+
Hans Sigl hat deutlich abgespeckt. Foto: Ursula Düren

Drei Monate auf Diät

"Bergdoktor" Hans Sigl ist 20 Kilo leichter

Ein Mann übt sich in Verzicht: Der Schauspieler hat wochenlang weder Kohlenhydrate noch Zucker oder Alkohol zu sich genommen. Seine Waage lächelt.

München (dpa) - Der Fernsehschauspieler Hans Sigl (50) hat nach eigenen Angaben 20 Kilogramm abgespeckt. Der aus der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" bekannte Darsteller sagte der Zeitschrift "Bunte": "Ich war in Sachen Ernährung eher sorglos unterwegs."

Zu seiner Diät verriet er: "Bei meiner Kur habe ich drei Monate lang auf Kohlenhydrate, Zucker und Alkohol verzichtet, wenig bis gar kein Fleisch gegessen, was mir zu Hause leichtfiel, weil meine Frau und mein Sohn Jonas beide Vegetarier sind. Es gab auch keine Butter, Wurst oder Käse."

Sigl hat zudem ein umweltbewussteres Verhalten für sich und sein Team entdeckt. "Auch am Set vom "Bergdoktor" hat jetzt jeder statt Plastikflaschen eine Metallflasche und holt sich das Wasser aus einem Spender oder auch mal aus dem Wasserhahn, wenn wir im Hof drehen.“

Sein Fazit zum Thema Nachhaltigkeit: "Ihr wisst doch alle, was zu tun ist. Macht es einfach! Und zwar täglich."

Bunte

Hans Sigl

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Haben vier Jugendliche das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Haben vier Jugendliche das Feuer gelegt?
Jungen aus Marl schütten Rattengift in Spielplatz-Sandkasten
Jungen aus Marl schütten Rattengift in Spielplatz-Sandkasten
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter

Kommentare