Buchpräsentation von Cathy Hummels "Stark mitYoga"
+
Buchpräsentation von Cathy Hummels "Stark mitYoga"

Spielerfrau ist genervt vom Coronavirus 

Cathy Hummels stellt neue Theorie auf: Coronavirus als Rache der Umwelt - Ihre Fans sind sauer

Cathy Hummels erntet für ihre Aussage über das Coronavirus heftigen Shitstorm. Sie freut sich darüber, dass jetzt alle nachdenken und sieht die Pandemie positiv.

  • Influencerin Cathy Hummels erntet für ihr Corona-Statement einen heftigen Shitstorm
  • Spielerfrau denkt, dass das Coronavirus eine Rache der Umwelt sei
  • Nach hagelnder Kritik postet Cathy noch ein Foto auf Instagram und gibt sich optimistisch 

München - Die InfluencerinCathy Hummels äußerte sich auf Instagram das erste mal zu der Ausbreitung des Virus Covid-19. Für ihre Aussage erntet die Ehefrau von Mats Hummels heftige Kritik. Aus ihrer Position heraus könne man ja leicht daher reden, meinen viele Fans. Die Moderatorin gibt sich daraufhin weiter positiv und versucht ihren Optimismus doch noch an ihre Fans weiterzugeben, denn die Spielerfrau freut sich, dass jetzt alle nachdenken. 

Cathy Hummels ist genervt vom Coronavirus und es hagelt Shitstorm

Cathy Hummels gibt sich in ihrem neuen Instagram-Post nachdenklich: „So sehr mich Corona auch nervt, weil das ganze Leben lahm gelegt wird, umso nachdenklicher macht mich das Ganze.“ Die Influencerin vermutete zwar schon, dass sie für ihre Aussage einen Shitstorm bekommen würde und kündigte diesen an, aber dass sie mit ihrer Aussage die Fans derart spaltet, hätte sie wahrscheinlich auch nicht gedacht  

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Mein Sohn und ich genießen den Tag. Spielplatz, einkaufen und jetzt wird gebadet. Und wisst ihr was. So sehr mich Corona auch nervt, weil das ganze Leben lahm gelegt wird, umso nachdenklicher macht mich das Ganze. Manchmal glaube ich Corona ist vielleicht eine Art Rache der Umwelt. Vorher haben wir es nicht geschafft den Flug Verkehr einzudämmen, oder einfach mal wirtschaftlich nen Gang runter zuschalten, aber jetzt ist ALLES möglich. Eine rein wirtschaftliche Frage. Für die Umwelt hätten wir uns nämlich nicht so eingeschränkt. Wir brauchen die Wirtschaft natürlich auch. Corona ist jetzt eine Pandemie und dadurch befinden wir uns kurz vor einer Weltwirtschaftskrise. Wenn sie nicht schon da ist. Das sind so ein paar meiner Gedanken. Gedanken zwischen Hysterie und Unmut. Gedanken zwischen Besinnlichkeit und Frust. Alle Pläne ändern sich. Was passiert morgen? Übermorgen? Können wir bald nicht mehr ausreisen oder überhaupt reisen? Fragen über Fragen aber eine Antwort weiß ich immer: Tatsächlich möchte ich leben. Natürlich nicht krank werden aber leben. Also keine Angst vor Corona haben, sondern das Leben egal was passiert genießen. Wer weiß was morgen ist! IHR KENNT MICH. Optimisten leben länger. True Story! Also sehe ich das Gute wie immer irgendwie, weil wir ALLE endlich nachdenken. Und auch unsere Regierung. Unsere Politik. Wahrscheinlich krieg ich jetzt nen Shitstorm. Egal. Analog zu meinem Text, denn wer weiß was morgen ist. #enjoylife #staypositive

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@cathyhummels) am

Die Influencerin, die jetzt spontan ihre eigene TV-Show bekommen hat, hält das Coronavirus für eine Rache der Umwelt und freut sich: „Vorher haben wir es nicht geschafft den Flugverkehr einzudämmen, oder einfach mal wirtschaftlich nen Gang runter zuschalten, aber jetzt ist ALLES möglich. Eine rein wirtschaftliche Frage. Für die Umwelt hätten wir uns nämlich nicht so eingeschränkt. “. Manche Fans stimmen ihr zu doch viele User sind über die Aussage verärgert: „Das schreibt die Powershopperin und Vielfliegerin. Fang mal bei dir an und warte nicht immer, bis die anderen es tun. Deine Designerklamotten sind auch nicht gerade Fair-Produkte und die Klamottenindustrie ist der zweitgrößte Umweltverschmutzer“ schreibt eine Nutzerin. Erst vor kurzem flog dieModeratorin für ihre erste eigene Sendung öfters mal nach Thailand und es finden sich kaum Fotos auf ihrem Instagram-Account, auf denen die Influencerin zweimal dasselbe Kleidungsstück trägt. 

Nach dieser Kritik postet Cathy Hummels gleich das nächste Bild hinterher und beginnt mit den Worten: „Positiver Fakt zu Corona:...“

Cathy Hummels sieht das Coronavirus positiv 

Zuerst kündigt die Influencerin an, dass sie bald eine schwere Entscheidung die sie treffen musste, verkünden wird, aber freut sich dennoch über den enormen Zusammenhalt der ihr aufgefallen ist. Zusammenhalten tun auch die User und kritisieren ganz im Sinne der Gemeinschaft Cathy Hummels zusammen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Positiver Fakt zu Corona: In Zeiten der Krise halten wir ALLE zusammen. Auch wenn wir vor neue Herausforderungen gestellt werden. Ich musste gestern auch eine sehr schwere Entscheidung. Verrate ich euch später. Aber mir ist sofort dieser enorme Zusammenhalt aufgefallen, dass ich mich jetzt dazu entschlossen habe, jeden Tag was Optimistisches für euch zu posten. Jeden Tag überlege ich mir was mich heute freut und für was ich dankbar bin und teile es mit euch. Kennt ihr das Sprichwort: „Am Ende wird alles gut!“ Egal wir hart es wird, wenn wir eine Gemeinschaft sind, dann schaffen wir alles. Wenn wir uns maximal unterstützen, dann meistern wir die Krise leichter. Weil am Ende, irgendwann, wird alles gut. ❤️#positivevibes Foto: @timmeymay

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@cathyhummels) am

Die Fans werfen ihr vor, dass sie aus ihrer Position heraus leicht reden kann: „Ein Beitrag von beeindruckender Naivität aus der Blase reicher privilegierter Menschen.“ Sie sehen den Zusammenhalt von dem Cathy spricht, nicht: „Welcher Zusammenhalt? Schutzartikel werden von Kinder Krebsstationen und anderen Krankenhäusern geklaut, sodass für erkrankte Personen und für das Pflegepersonal zu wenige da sind. Toller Zusammenhalt.“ Eine andere Nutzerin schreibt: „Ich habe kein einziges Spray mehr bekommen - und meine Oma mit erneutem Lungenkrebs hätte es so nötig.... Während andere einen ganzen Vorrat haben [...] Jeder achtet nur auf sein Wohl.“

Cathy Hummels hat sich dennoch vorgenommen jeden Tag etwas Optimistisches zu posten. Sie glaubt weiter an die Gemeinschaft und schreibt: „Wenn wir uns maximal unterstützen, dann meistern wir die Krise leichter. Weil am Ende, irgendwann, wird alles gut“. Hoffentlich behält die Influencerin recht und kann doch noch ihre positive Energie mit ihren Fans teilen. 

Teils wirre Thesen ziehen dieser Tage weite Kreise. Ein ICE-Führer machte nun eine deutliche Ansage an Verschwörungstheoretiker.

---

Diese Tat wird eine Münchnerin wohl nicht mehr vergessen. Mit einem Messer bedrohte sie ein Unbekannter beim Joggen. Jetzt warnt Cathy Hummels auf Instagram*.

tz.de* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

„Niemand braucht dich“: Foto von Judith Rakers sorgt für Ärger
„Niemand braucht dich“: Foto von Judith Rakers sorgt für Ärger
„Niemand braucht dich“: Foto von Judith Rakers sorgt für Ärger
Foto-Panne: Influencerin gibt alles zu - und greift Kritiker an
Foto-Panne: Influencerin gibt alles zu - und greift Kritiker an
Foto-Panne: Influencerin gibt alles zu - und greift Kritiker an
Corona: Schauspielerin Hilary Dwyer ist tot - Patensohn mit emotionalem Statement
Corona: Schauspielerin Hilary Dwyer ist tot - Patensohn mit emotionalem Statement
Corona: Schauspielerin Hilary Dwyer ist tot - Patensohn mit emotionalem Statement
Ist das etwa ...? Weltstar fährt Bahn - doch ein Detail kann hier nicht stimmen
Ist das etwa ...? Weltstar fährt Bahn - doch ein Detail kann hier nicht stimmen
Ist das etwa ...? Weltstar fährt Bahn - doch ein Detail kann hier nicht stimmen
Einsatz für den guten Zweck: Cathy Hummels startet wegen des Coronavirus besondere Aktion
Einsatz für den guten Zweck: Cathy Hummels startet wegen des Coronavirus besondere Aktion
Einsatz für den guten Zweck: Cathy Hummels startet wegen des Coronavirus besondere Aktion

Kommentare