+
Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz teilen freizügige Bilder aus dem Urlaub. 

Model im Bikini 

Heidi Klum postet freizügige Bikini-Fotos vom Pool - Ein Familienbild sorgt für Irritation 

Nicht selten zeigt sich Heidi Klum freizügig. Doch eine nun veröffentlichte Bikini-Aufnahme sorgt für Irritationen. 

  • Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz genießen momentan ihren Urlaub am Meer. 
  • Das Model zeigte sich nun erneut freizügig im Bikini. 
  • Fans zeigen sich von einem Familienfoto jedoch irritiert. 

Los Angeles - Provokante oder gar laszive Aufnahmen von Heidi Klum sind wahrlich keine Seltenheit mehr. Das Model zeigt sich gern freizügig oder auf verführerischen Bildern. Gleich drei Aufnahmen aus dem Pool zeigen nun die ganze Familie Klum im gemeinsamen Familienurlaub. Doch eine Kleinigkeit sorgte nun für Irritationen. 

Heidi Klum polarisiert mit Urlaubs-Schnappschuss an Thanksgiving

Wo genau sich die 46-Jährige momentan aufhält, ist nicht bekannt. Doch wie Fans auf den vielen veröffentlichten Bildern erkennen können, verbringt das hübsche Model gemeinsam mit seiner Familie einen Urlaub am Meer. Pünktlich am amerikanischen Feiertag Thanksgiving veröffentlicht natürlich auch Heidi ihre Botschaft über die sozialen Netzwerke. 

„Thankful for all the Love“ schreibt Heidi unter einem Schnappschuss aus dem Pool. Auf der Aufnahme zu sehen: die 46-Jährige gemeinsam mit ihrem frisch angetrauten Mann Tom Kaulitz und den vier Kindern. Doch aufmerksamen Fans dürfte sofort auffallen, dass auf diesen Bildern eine Person zu viel auf dem Bild ist. Wer den blonden jungen Mann allein an seinem Rücken nicht erkennt, für den postet Heidi gleich im Anschluss noch ein weiteres Bild. 

Heidi Klum zeigt sich im knappen Bikini - Fans zeigen sich irritiert 

Auf der zweiten Aufnahme zeigt sich die 46-Jährige nämlich nicht nur mit ihrem Mann, sondern auch mit Bill Kaulitz. Dem Zwillingsbruder des Sängers. Gemeinsam planschen die drei im Pool, Heidi selbstverständlich in einem knappen Bikini. 

Video: Heidi und ihr Mann bei heißen Poolspielen - kein Billard

Aufmerksamen Fans fällt der Gast auf dem Familienfoto natürlich sofort auf, einige von ihnen veröffentlichen prompt ihre Meinung zu der Familienfeier. „Was habt ihr da für ein Dreier-Ding? Mich würde es so unfassbar nerven, wenn der Bruder auf Schritt und Tritt bei allem dabei ist. Hat er keine eigenen Hobbys, Freunde oder sonst was?“ und „Hat sie eigentlich beide Männer geheiratet?“ zeigen sich Fans von dem Foto irritiert.  

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

See no evil, hear no evil, speak no evil

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Heidi Klum veröffentlicht Pool-Bild - Fans zeigen sich begeistert 

Bei vielen anderen Fans des Paares kommen die Schnappschüssen jedoch gut an. „Voll süß“ und „Wunderschönes Familienfoto“ ist dort unter anderem zu lesen. Womöglich ein Grund, weshalb die 46-Jährige auch weiterhin nicht mit privaten Einblicken geizt. Denn die hübsche Blondine plauderte kürzlich erst über ihr gemeinsames Liebesleben. Und auch auf Instagram gibt Heidi immer wieder Einblicke aus dem Bett.

Heidi selbst dürften fiese Kommentare nicht stören. Bereits in der Vergangenheit hatte das hübsche Model mit Gegenwind zu rechnen. Sogar bei einer süßen Tanzeinlage auf Video. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rund 5.000 Kinder und ihre (Groß-)Eltern folgen dem Nikolaus beim Zug durch Oer-Erkenschwick
Rund 5.000 Kinder und ihre (Groß-)Eltern folgen dem Nikolaus beim Zug durch Oer-Erkenschwick
Entscheidung um Alexander Nübel naht: Das ist Schalkes Millionen-Plan
Entscheidung um Alexander Nübel naht: Das ist Schalkes Millionen-Plan
Bald droht auf Schalke das nächste Torwart-Chaos: Was passiert, wenn Fährmann zurückkommt?
Bald droht auf Schalke das nächste Torwart-Chaos: Was passiert, wenn Fährmann zurückkommt?
EC-Karten-Dieb festgenommen - 41-Jähriger durch Zeugenhinweise enttarnt
EC-Karten-Dieb festgenommen - 41-Jähriger durch Zeugenhinweise enttarnt
Bundesparteitag: Kevin Kühnert zum neuen SPD-Vize gewählt - Heil mit schlechtestem Ergebnis
Bundesparteitag: Kevin Kühnert zum neuen SPD-Vize gewählt - Heil mit schlechtestem Ergebnis

Kommentare