Schauspiel-Legende

Trauer um Sir Sean Connery: Totenschein zeigt, woran der James-Bond-Darsteller starb

Sir Sean Connery erlangte vor allem durch seine Rolle als James Bond Bekanntschaft. Nun ist der Schauspieler gestorben. Sein Totenschein gibt Aufschluss über seinen Tod.

  • Sir Sean Connery wurde in den 1960er Jahren als erster James Bond* bekannt.
  • Nun ist er im Alter von 90 Jahren verstorben.
  • Er schlief friedlich ein.

Update vom 29. November, 11.48 Uhr: Die Filmwelt stockte, als der Tod von Filmheld Sir Sean Connery bekannt gegeben wurde. Er starb Ende Oktober im Alter von 90 Jahren. Zwar bestätigte die Familie sein Ableben, über die genaue Todesursache war bisher allerdings nichts bekannt. Das änderte sich jetzt mit seiner offiziellen Sterbeurkunde. Wie TMZ berichtete, steht in den Unterlagen, die dem Medienportal vorliegen der genaue Grund für seinen Tod. Offenbar starb der Schauspieler am 31. Oktober um 1.30 Uhr in seiner Heimat auf den Bahamas infolge eines Atemstillstandes. Demnach soll dieser durch eine Lungenentzündung hervorgerufen sein, der in Kombination mit seiner altersbedingter Herzinsuffizienz letztlich zum Tod führte.

Trauer um Sir Sean Connery: James-Bond-Darsteller tot - Ehefrau verrät Gesundheits-Details kurz vor Ableben

Update vom 1. November, 13:31 Uhr: Der verstorbene schottische Filmstar Sean Connery hat seiner Frau zufolge an Demenz gelitten. Die Krankheit "hatte wirklich negative Auswirkungen auf ihn", sagte Micheline Roquebrune, die seit 1975 mit Connery verheiratet war. Der britischen Boulevard-Zeitung "Mail on Sunday" verriet sie zudem, dass ihr Mann in der Nacht zum Samstag im Kreise seiner Familie in Nassau auf den Bahamas "im Schlaf" gestorben sei.

"Es war sehr friedlich", sagte Roquebrune. Sie sei die ganze Zeit bei ihrem Mann gewesen. "Wir hatten ein wunderbares Leben zusammen", sagte die französische Malerin. "Ohne ihn wird es sehr

Trauer um Sir Sean Connery: James-Bond-Darsteller gestorben - Nachfolger zeigt sich bestürzt

Update vom 31. Oktober, 20:45 Uhr: Eine Reihe von Promis haben im Netz ihr Beileid bekundet. Arnold Schwarzenegger bezeichnete Connery als „Legende und einen der größten Schauspieler aller Zeiten“. Der Australier Hugh Jackman schrieb auf Twitter: „Ich bin damit aufgewachsen, Sean Connery zu verehren.“ SPD-Politikerin und Vize-Präsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley, nannte Connery ihren „Lieblings-Bond“, der dies auch immer bleiben werde, und Comedian Oliver Kalkofe bedauerte: „Und wieder hat die Welt einen Helden verloren.“

Die offizielle James-Bond-Twitter-Seite veröffentlichte am Samstagnachmittag ein Statement des aktuellen 007-Schauspielers Daniel Craig: „Mit solcher Trauer hörte ich vom Tod einer der wahren Größen des Kinos. Sir Sean Connery wird als Bond in Erinnerung bleiben und vieles mehr. Er definierte eine Ära und einen Stil. Der Witz und der Charme, den er auf der Leinwand portraitierte, könnten in Megawatt gemessen werden; er half den modernen Blockbuster zu erschaffen.“

Auch die Schottische Regierungsschefin äußerte sich am Samstag: „Ich werde ihn vermissen. Schottland wird ihn vermissen. Die Welt wird ihn vermissen.“

Sean Connery: Trauer um James-Bond-Schauspieler

Und weiter: „Er wird auch in den kommenden Jahren Schauspieler und Filmemacher gleichermaßen beeinflussen. Meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Lieben. Wo immer er ist, ich hoffe, es gibt einen Golfplatz.“

Edinburgh - Sean Connery ist tot. Der Schauspieler wurde als James Bond zur Legende. Wie die bbc am Samstagnachmittag berichtet, ist der gebürtige Schotte nun im Alter von 90 Jahren verstorben. Ein Verlust für die Schauspiel-Welt.

Sean Connery gestorben: Seine Rolle als James Bond machte ihn zum Weltstar

Als James Bond-Darsteller wurde der 90-Jährige Anfang der 1960er Jahre bekannt, als er als erster Schauspieler überhaupt in die Rolle des britischen Geheimagenten schlüpfte. Insgesamt sechsmal verkörperte er die Rolle des 007 und jagte in seinen Filmen die Bösewichte. Doch das war erst der Anfang des Sean Connery. In den folgenden Jahren wirkte der gebürtige Schotte an Klassikern wie „ Ein Haufen toller Hunde“ mit. Ein Schwarzweißfilm, in dem Connery den Gefangenen eines britischen Militär-Straflagers im Zweiten Weltkrieg spielte.

Zu seinen Welthits, die ihn unsterblich werden ließen, zählen zudem wohl Filme wie der Gangster-Thriller „Die Unbestechlichen“ oder seine Rolle im dritten Indiana-Jones-Film „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“, in dem Connery an der Seite von Harrison Ford die Rolle des Vaters von Professor Jones übernahm, um nur ein paar seiner Filme zu nennen. Der zahlreich preisgekrönte Schauspieler erhielt 1987 einen Oscar für seine Rolle in „Die Unbestechlichen“.

Sean Connery gestorben: Er ist friedlich eingeschlafen - Sohn nennt Details

Im Jahr 2000 wurde aus Sean Connery ein Sir Sean Connery als der gebürtige Schotte von der Queen zum Ritter geschlagen wurde. Im August diesen Jahres feierte der Schauspieler noch seinen 90. Geburtstag. Etwa zwei Monate später ist der umjubelte Oscar-Preisträger nun gestorben.

Wie sein Sohn gegenüber bbc mitteilte, starb der 90-Jährige friedlich im Schlaf, während eines Aufenthalts auf den Bahamas. Er habe sich bereits zuvor „einige Zeit unwohl gefühlt“, so Jason Connery. Und obwohl sich Sean Connery bereits seit Längerem nicht wohlgefühlt habe, sei sein Tod überraschend gekommen. „Wir arbeiten alle daran dieses große Ereignis zu verstehen, da es so plötzlich kam.“

Jason Connery wählt traurige Worte, um seinen Vater zu verabschieden: „Es ist ein trauriger Tag für alle, die meinen Vater kannten und liebten und ein Verlust für alle Menschen auf der Welt, die sein wunderbares Geschenk, das er als Schauspieler hatte, genossen.“

Sean Connery gestorben: Seine Fans trauern - „Unsere Nation trauert heute um einen seiner meist geliebten Söhne“

Auch auf Twitter bedauern viele Fans den Tod des Weltstars. Sie bezeichnen ihn als „wahre Legende“ und den „besten Bond-Darsteller“. Und auch der offizielle James-Bond-Account twittert anlässlich des Todes der James-Bond-Legende: „Sir Sean Connery starb im Alter von 90 Jahren. Er war der erste Schauspieler, der James Bond auf der großen Leinwand spielte [...]“ und zählen seine James-Bond-Erfolge auf.

Schottlands Regierungschef Nicola Sturgeon sagte gegenüber bbc: „Ich war sehr traurig als ich am Morgen von Sir Sean Connerys Tod hörte. Unsere Nation trauert heute um einen seiner meist geliebten Söhne.“

Sean Connery ist nicht der erste Bond-Darsteller seiner Filme, der gestorben ist. Ebenfalls 2020 starb das erste französische „Bond-Girl“ der Filmgeschichte. Sie spielte an der Seite von Sean Connery. Und auch Bond-Girl Honor Blackman verstarb in diesem Jahr. Außerdem 2020 verstorben sind diese Prominenten. (chd) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Danny Lawson/PA Media/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlager-Legende gestorben - Große Trauer bei Fans und Weggefährten
Schlager-Legende gestorben - Große Trauer bei Fans und Weggefährten
Schlager-Legende gestorben - Große Trauer bei Fans und Weggefährten
Tim Mälzer: Trotz Corona – TV-Koch lädt zur Mega-Party
Tim Mälzer: Trotz Corona – TV-Koch lädt zur Mega-Party
Tim Mälzer: Trotz Corona – TV-Koch lädt zur Mega-Party
Oliver Pocher (RTL): Heftiger Ehestreit! Verschwörer Xavier Naidoo sorgt für Zoff im Hause Pocher
Oliver Pocher (RTL): Heftiger Ehestreit! Verschwörer Xavier Naidoo sorgt für Zoff im Hause Pocher
Oliver Pocher (RTL): Heftiger Ehestreit! Verschwörer Xavier Naidoo sorgt für Zoff im Hause Pocher
Bekannter ZDF-Moderator gestorben - „Schillernde“ Sendung machte ihn bekannt - Große Trauer
Bekannter ZDF-Moderator gestorben - „Schillernde“ Sendung machte ihn bekannt - Große Trauer
Bekannter ZDF-Moderator gestorben - „Schillernde“ Sendung machte ihn bekannt - Große Trauer
TV-Koch Tim Mälzer lässt Geburtstagsparty sausen
TV-Koch Tim Mälzer lässt Geburtstagsparty sausen
TV-Koch Tim Mälzer lässt Geburtstagsparty sausen

Kommentare