+
Let's Dance-Jurorin Victoria Swarovski macht mit Bikini-Video aus dem Urlaub von sich reden

„Wie krank seid ihr eigentlich?“

Victoria Swarovski: Bei Bikini-Foto schauen Fans nach unten - und sind völlig entsetzt

Victoria Swarovski postet auf Instagram Unterwasser-Bilder aus dem Urlaub. Die Fotos zeigen sie mit einem Meeresbewohner in der Hand. Das sorgt für Kritik.

  • „Lets Dance“-Jurorin Victoria Swarovski postet Unterwasserbilder aus dem Traumurlaub. 
  • Leider vergisst Sie dabei ein paar wichtige Regeln.
  • Die Fotos im knappen Bikini ernten auch Empörung statt Begeisterung.

Malediven - Dass auch Stars ganz normale Menschen sind, die im Urlaub Dinge tun, für die im Alltag sonst keine Zeit ist, zeigt Victoria Swarovski mit ihrem Post auf ihrem Instagram-Account. Die junge Moderatorin postet aus ihrem Traumurlaub Unterwasser-Bilder, die sie im sehr knappen Bikini inmitten von Meerestieren zeigt. Allerdings reagierten nicht alle Follower so begeistert und ließen einen kleinen Shitstorm auf sie los.

Victoria Swarovski im Bikini - Foto aus Urlaub sorgt für Kritik

„Das Meer ist dieser schöne, friedliche, atemberaubende, unerforschte Ort“, schrieb Victoria Swarovski zu ihrem Post auf Instagram. Das ist der blonden Moderatorin nicht zum ersten Mal passiert - es gut meinen und damit Kritik ernten, damit kennt sich die blonde „Let´s Dance“-Jurorin aus. In ihrem aktuellen Post erkundet sie im offenherzigen im roten Bikini die Unterwasserwelt der Malediven.

Alleine das ist schon ein Hingucker, doch was einige der über 14.000 Follower erzürnt, ist, was Sie in ihren Händen hält. „Ich liebe die Unterwasserwelt und du wohl auch, also steh zu dem Thema Protect our ocean und fasse nicht an!“, schreibt einer der erbosten User in den Kommentaren. Dass die User empfindlich reagieren, weiß Victoria Swarovski aus der Vergangenheit. 

„Das Fazit ist klar und deutlich: Finger weg von allem unter Wasser!“, schreibt eine weitere Followerin. „Immer schön rund um die Welt fliegen gell und dann solche Fotos posten wie krank seid ihr selbsternannten Promis eigentlich“, findet ein anderer - unklar, was bei letzterem der Grund für den Ärger ist.

Doch nicht alle Follower sind so verärgert: „Wirklich sehr schöne Bilder“, findet ein anderer User stattdessen.

Victoria Swarovski: Unwissenheit schützt Badenixe nicht vor Fehler

Zwar hat die Moderatorin den Post sicher nicht mit der Absicht veröffentlicht, dem geliebten Ozean zu schaden, doch das Fazit aus den Kommentaren ist mehr als deutlich. Wer von sich behauptet, die Meere zu schätzen kann diese auch erforschen ohne dabei Tiere, Natur oder andere Dinge anzufassen. 

Das man wegen ganz simpler Post statt Likes auch Ärger ernten kann, diese Erfahrung machte auch Heidi Klum als Sie ein Bild von Weihnachten postete. 

Im Netz kursiert ein bizarrer Vergleich zwischen einem Ohrwurm und einem Brad-Pitt-Film. Die Sängerin reagiert extrem lässig. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Epstein-Skandal: Verfügbarkeiten von Frauen und Mädchen in Computerdatenbank - Jüngste war elf
Epstein-Skandal: Verfügbarkeiten von Frauen und Mädchen in Computerdatenbank - Jüngste war elf
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020
Mareile Höppner: Wäsche-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?
Mareile Höppner: Wäsche-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?

Kommentare