Ein Corona-Verdachtsfall sorgt im Café Brasserie 1910 in Castrop-Rauxel für Aufregung.
+
Ein Corona-Verdachtsfall sorgt im Café Brasserie 1910 in Castrop-Rauxel für Aufregung.

Mitteilung

Café verordnet sich selbst Schließung - das ist der Grund

Das Café Brasserie 1910 in Castrop-Rauxel bleibt ab Samstag, 4. Juli, vorerst geschlossen - aus eigenem Entschluss.  In einer Mitteilung erklärt die Betreiberin ihr Vorgehen. 

  • Das Café Brasserie 1910 schließt vorerst
  • Grund ist ein Corona-Verdachtsfall im Umfeld
  • Betreiberin steht im Austausch mit den Behörden

Wegen eines Corona-Verdachtsfalls verkündet das Café Brasserie 1910 am Markt in der Castroper Altstadt eine selbstverordnete Schließung.

In einer Mitteilung erklärt Betreiberin Lilli Leuthold ihr Vorgehen: Es gebe im Umfeld des Betriebs einen Corona-Verdachtsfall. „Um jeglichen Risiken vorzubeugen haben wir uns dazu entschlossen, den Restaurantbetrieb umgehend einzustellen.“ Die Gesundheit der Gäste und des Mitarbeiter-Teams stehe an erster Stelle.

Café in Castrop-Rauxel: Wie es weitergeht, ist offen

So bleibt das beliebte Lokal neben der Sparkasse ab Samstag, 4. Juli, vorerst geschlossen. Wie es genau weiter geht im und mit dem 1910, ist offen. Lilli Leuthold teilt nur mit: „Wir stehen im ständigen Austausch mit den örtlichen Behörden, um zeitnah wieder für euch da zu sein.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Serie von Auto-Aufbrüchen ärgert Dauerparker - der Betreiber will reagieren
Serie von Auto-Aufbrüchen ärgert Dauerparker - der Betreiber will reagieren
Erneut Geisterspiele zum Bundesliga-Start 2020/21? Söder mit herben Dämpfer für Fans
Erneut Geisterspiele zum Bundesliga-Start 2020/21? Söder mit herben Dämpfer für Fans
Wetter in NRW: Heute Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 21 bis 24 Grad
Wetter in NRW: Heute Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 21 bis 24 Grad
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Wildwest am Kiesenfeldweg in Oer-Erkenschwick: Autos nutzen den Gehweg zum Überholen
Wildwest am Kiesenfeldweg in Oer-Erkenschwick: Autos nutzen den Gehweg zum Überholen

Kommentare