+
In Castrop-Rauxel wurden Polizisten von einem Mann bespuckt, der vorgab, mit dem Coronavirus infiziert zu sein.

In Castrop-Rauxel

Mann bespuckt Polizisten nach Platzverweis - dann droht er mit einer Coronavirus-Infektion

  • schließen

In Castrop-Rauxel zeigte sich ein 26-jähriger Mann nach einem Platzverweis uneinsichtig. Die Situation eskalierte schnell - seine Reaktion war denkbar eklig.

  • Ein 26-Jähriger sollte in Castrop-Rauxel nach einem Platzverweis den Erlenweg verlassen.
  • Der Mann weigerte sich jedoch, dieser Aufforderung nachzukommen. 
  • Stattdessen bespuckte er die Polizisten und drohte mit einer Corona-Infektion.

Wie die Polizei erst am Ostermontag (13. April) berichtet, soll ein 26-jähriger Mann aus Castrop-Rauxel am Donnerstagabend am Erlenweg nach privaten Streitigkeiten einen Platzverweis erhalten haben. Doch der Mann zeigte sich uneinsichtig: Als er in Gewahrsam genommen werden sollte, leistete er heftigen Widerstand. 

Mann bespuckt Polizisten in Castrop-Rauxel

So schlug der 26-Jährige bei dem Polizei-Einsatz in Castrop-Rauxel nicht nur um sich, er soll die Beamten zu allem Überfluss auch noch bespuckt haben. Dazu drohte er, mit dem Coronavirus infiziert zu sein. Bei diesen Widerstandshandlungen wurde der Mann leicht verletzt und musste zunächst in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Castrop-Rauxel: Coronavirus-Verdacht bestätigt sich nicht

Nach der ambulanten Behandlung wurden dem betrunkenen Randalierer aus Castrop-Rauxel Blutproben entnommen, da er möglicherweise auch Drogen konsumiert haben könnte. Ein Hinweis auf eine Coronavirus-Infektion ergab sich derweil nicht. 

Vorfall in Castrop-Rauxel: Mehrere Anzeigen gegen 26-Jährigen 

Der Mann verletzte sich bei dem Vorfall in Castrop-Rauxel nicht nur selbst, sondern auch die eingesetzten Polizisten. Er wurde wegen deshalb wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstandes und Beleidigung angezeigt.

In der Nacht zu Karfreitag kam es auch in Datteln zu einer Körperverletzung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort

Kommentare