1300 Gäste

Erfolgreiches Nachtschwimmen soll wiederholt werden

Das erste Nachtschwimmen im Parkbad Nord war ein Experiment. Es gelang. Und weil alles ruhig blieb, soll es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben.

1300 Badegäste tummelten sich am Samstagabend beim ersten Castrop-Rauxeler Nachtschwimmen im Parkbad Nord an der Recklinghauser Straße. Fackeln und Leuchten am Beckenrand und ein wunderschöner Abendhimmel tauchten das Freibad in ein stimmungsvolles Licht. Die laue Sommerluft und leise Hintergrundmusik rundeten den erfolgreichen Abend ab. Der Kiosk im Parkbad Nord bot Gegrilltes und kühle Getränke an und die Stadtwerke Castrop-Rauxel unterstützen das Nachtschwimmen als Sponsor.

Die Idee zum Nachtschwimmen kam vom Bäderteam der Stadtverwaltung selbst, und die Mitarbeiter haben sie laut Stadtverwaltung mit viel Eigeninitiative umgesetzt. Aber auch die vielen Besucher haben dazu beigetragen, dass die Veranstaltung durchweg als gelungen angesehen werden kann und im nächsten Jahr wiederholt werden soll.

Kein Lärm in der Nachtruhe

"Es war eine sehr entspannte Atmosphäre, und das verdanken wir unseren Gästen", sagt Bäderleiter Heinz-Robert Schäfer. Denn das Nachtschwimmen fand zu einer Zeit statt, in der die gesetzliche Nachtruhe gilt. Doch Befürchtungen, es könne zu laut werden, bestätigten sich nicht. Pünktlich um Mitternacht hatten alle Badegäste demnach ruhig und entspannt das Parkbad Nord wieder verlassen. So mancher mit der Hoffnung auf eine Wiederholung, der nach einer gelungenen Premiere eigentlich nichts mehr im Wege steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt

Kommentare