Bahnprobleme

NRW-Chef der Bahn soll zu einem Gespräch über den Bahnhof Süd kommen

Castrop-Rauxel - Der Zugang zur Emschertalbahn gestaltet sich derzeit mehr als schwierig. Lisa Kapteinat hat nun den NRW-Chef der Bahn zum Ortstermin am Bahnhof Süd eingeladen.

Der Abstand zwischen Bahnsteig und unterster Trittstufe der Bahn misst mehr als 40 Zentimeter, ist für Gehbehinderte oder Mütter mit Kinderwagen kaum zu bewältigen (siehe Artikel unten). Anlässlich der Debatte um den Bahnsteig in Castrop-Rauxel Süd erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Lisa Kapteinat nun: "Die Situation am Bahnhof Castrop-Rauxel Süd ist frustrierend. Wir freuen uns über die neuen Züge der Emschertalbahn, doch grade für die älteren Fahrgäste oder Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, ist der Einstieg in den RB 43 beschwerlich. Eine Lösung ist längst überfällig."

Ortsbegehung soll im Januar stattfinden

Nach einem Gespräch mit dem Chef der Deutschen Bahn NRW, Werber Lübberink, habe sich Kapteinat (SPD) nun für eine gemeinsame Ortsbegehung eingesetzt, die im Januar stattfinden soll. "Wir wollen mit diesem Termin noch mal auf die schwierige Lage am Bahnhof Süd aufmerksam machen und erwarten entsprechende Unterstützung von der Deutschen Bahn. Wir brauchen Barrierefreiheit damit alle Bürgerinnen und Bürger in Castrop-Rauxel und Umkreis von der neuen Bahnlinie profitieren können", so Lisa Kapteinat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd
Tonnenschwerer Diebstahl in Herten-Süd

Kommentare