Deutschland sucht den Superstar

Alicia-Awa Beissert kann sich am Samstagabend zum neuen Superstar küren lassen

Alicia-Awa Beissert kämpft mit drei weiteren Kandidaten um den Titel Superstar 2019. Die Castrop-Rauxelerin kann am Samstagabend bei DSDS viel Geld und einen Plattenvertrag gewinnen.

Das Finale bei Deurschland sucht den Superstar (DSDS) steht an: Vier Kandidaten sind am Samstagabend um 20.15 Uhr bei der RTL-Sendung Deutschland sucht den Superstar noch übrig geblieben. Die Castrop-Rauxelerin Alicia-Awa Beissert gehört dazu. Sollten sich die Zuschauer am Samstagabend für die 21-Jährige entscheiden, ist sie nicht nur Deutschlands Superstar 2019, sie erhält auch 100.000 Euro und einen Plattenvertrag mit Universal Music.

In der Live-Show singen die vier Kandidaten jeweils zwei Songs, darunter ihren eigenen Finalsong. Das sind die Titel der Kandidaten:

Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo werden im Finale wie gewohnt ihr Urteil abgeben, doch alleine die Zuschauer wählen den neuen Superstar. Erst am Schluss der Sendung wird Moderator Oliver Geissen bekannt geben, wie die Entscheidung der Zuschauer ausgefallen ist und welcher der vier Kandidaten zum Superstar 2019 gekürt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare