Ehrenbürgerschaft soll aberkannt werden

"Zweier großer Kriege" bleibt - Hindenburg nicht

Castrop-Rauxel - 85 Jahre, nachdem Paul von Hindenburg Ehrenbürger Castrop-Rauxels wurde, soll er es jetzt nicht mehr sein. Das wird in einer der nächsten Ratssitzungen wahrscheinlich so entschieden. Und es gibt eine weitere Entscheidung in diesem historischen Kontext, die die Politik bald auf den Tisch bekommt.

Zusammen mit Adolf Hitler wurde dem einstigen Generalfeldmarschall und Reichspräsident Hindenburg 1933 die Ehrenbürgerschaft Castrop-Rauxels verliehen. Jetzt schafft er es noch einmal auf die politischen Agenda der Stadt: Denn Ehrenbürger soll Hindenburg wahrscheinlich nicht länger bleiben. Auch beim Krieger-Ehrenmal in Castrop wird es Änderungen geben.

Das sind zwei zentrale der drei Ergebnisse eines informellen Treffens im Rathaus, bei dem Stadtarchivar Thomas Jasper in der vergangenen Woche historische Hintergründe für die versammelte Politik lieferte. Ingo Boxhammer und Detlef Konis (Die Linke), Daniel Molloisch (SPD) und Nils Bettinger (FDP) waren zugegen. Zu einem solchen informellen Treffen war im Einvernehmen nach einer Ratssitzung im Frühjahr eingeladen worden. Im Einzelnen:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Drastischer Lebensmittel-Rückruf - Behörden lösen sogar per „Katwarn“-App Gefahren-Alarm aus
Drastischer Lebensmittel-Rückruf - Behörden lösen sogar per „Katwarn“-App Gefahren-Alarm aus
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Sternschnuppen im November 2019: Wann erreichen Leoniden ihr Maximum? 
Sternschnuppen im November 2019: Wann erreichen Leoniden ihr Maximum? 

Kommentare