Feuerwehreinsatz am Sonntag

Reh in Nöten erfolgreich aus dem Kanal gerettet

Castrop-Rauxel - Anfang März musste die Feuerwehr noch eine Katze aus einer misslichen Situation befreien. Nun ging es um das Leben eines Rehs: Das hätte die Feuerwehr Castrop-Rauxel am Sonntag aus dem Rhein-Herne-Kanal gerettet, wäre ein Passant nicht schneller gewesen..

Gegen 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr nach Mitteilung von Feuerwehrsprecher Michael Meissner mit dem Einsatzstichwort "Kleintier in Notlage" zum Kanal in Höhe der Bladenhorster Brücke alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Reh auf der südlichen Uferseite im Kanal schwamm. Im weiteren Verlauf wechselte das Tier auf die andere Kanalseite, wo es sich jedoch wegen der Spundwände nicht selbst aus seiner misslichen Lage befreien konnte.

In Höhe des ehemaligen Hafens König-Ludwig gelang es laut Meissner einem Passanten, das mittlerweile völlig entkräftete Reh erfolgreich aus dem Kanal zu ziehen. Das Reh wurde dann von den Einsatzkräften der Feuerwehr übernommen und zur weiteren Versorgung in die Tierklinik im Erinpark transportiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare