Industriemuseum

Am Wochenende ist wieder viel los auf der Zeche Zollern

Zwerghühner, Enten und Gänse treten am Wochenende im Wettstreit in der Zeche Zollern gegeneinander an. Dazu gibt wieder einige interessante Führungen.

Am Wochenende erfüllt Gackern und Krähen die Maschinenhalle der Zeche Zollern am Grubenweg 5 in Bövinghausen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt dann wieder zu einer Geflügelschau in sein Dortmunder Industriemuseum ein. Außerdem stehen am Wochenende natürlich auch wieder mehrere Führungen auf dem Programm.

Am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Dezember, ist der Kreisverband Groß-Dortmund und Lünen der Rassegeflügelzüchter auf der Zeche Zollern mit seiner Verbandsschau zu Gast. In der Maschinenhalle zeigen rund 50 Aussteller ihre Tiere. Ziergeflügel, große Hühner, Zwerghühner, Tauben, Enten und Gänse stellen sich am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr den Preisrichtern. Besucher, die nur die Geflügelschau besuchen wollen, zahlen einen Sondereintritt von 1 Euro.

Zeichen-Stopps an einzelnen Stationen

Am Samstag, 1. Dezember, um 15 Uhr besteht die Möglichkeit, mit Tanja Moszyk an einer kleinen künstlerischen Herausforderung teilzunehmen. Die Designerin nimmt Besucher mit auf eine kreative Führung mit Zeichen-Stopps an einzelnen Stationen auf dem Zechengelände. Nach kurzen Informationen über das jeweilige Gebäude oder Objekt greifen die Teilnehmer selbst zum Stift, um das Gesehene auf Papier zu skizzieren.

Außerdem starten am Sonntag, 2. Dezember, um 11.30 und 12 Uhr unter dem Titel "Schloss der Arbeit" Führungen über das Zechengelände. Wer sich näher für die Geschichte der Maschinenhalle interessiert, kann um 16.30 Uhr an einer öffentlichen Führung durch die sanierte Halle teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Verkehrsbehinderungen in Marl, Flugzeug-Notlandung in Haltern
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick
Schön und eindrucksvoll - das ist das älteste Gebäude in der Stadt Oer-Erkenschwick

Kommentare