"Mein Ickern"

Ickern erstrahlt jetzt im vorweihnachtlichen Lichterglanz

Zur Eröffnung der Ickerner Weihnacht wurden am Samstag 2000 LED-Lichter an der 8,50 Meter hohen Tanne feierlich entzündet. Zur Krönung leuchtet an der Spitze ein heller Stern.

"Schön ist es geworden", schwärmte Marc Frese. Der Vorsitzende des Bürgervereins "Mein Ickern" sprach den vielen Helfern ein dickes Lob für die Arbeit der letzten sechs Wochen aus. Damit gab sich Katrin Lasser als stellvertretende Bürgermeisterin nicht zufrieden. "Das ist die Arbeit eines ganzen Jahres", verbesserte sie Frese. Denn allein dem Engagement und dem Zusammenhalt des Bürgervereins sei es zu verdanken, dass so eine Tradition überhaupt entstehen kann. Denn schon zum fünften Mal erstrahlt Ickern für die nächsten sechs Wochen im hellen Lichterglanz.

Feier im AWO-Seniorenzentrum am Ickerner Knoten

Den Auftakt der Adventszeit gab es bei einer Feier im AWO-Seniorenzentrum am Ickerner Knoten. Für vorweihnachtliche Gemütlichkeit sorgte eine festlich gedeckte Kaffeetafel. Auch die Kinder der Villa Kunterbunt waren mit ihren Nikolausmützen niedlich anzusehen. Als Weihnachtszwerge trugen sie unter Begleitung von Gitarrist Patrick Nagel adventliche Lieder vor. Auch die Funkenmariechen der Ickerner Tanzgarde trugen zum einen kurzweiligen Nachmittag bei. "Frieden auf der Welt", wünschte Marc Frese allen Beteiligten.

Und dann formierten sich die Besucher der Feier zu einem Umzug, der zum Ickerner Marktplatz führte. Auf dem Weg verbreiteten 30 Fackelträger, die illuminierte Seilscheibe und mit LED-Ketten beleuchtete Bäume eine stimmungsvolle Atmosphäre. "Das, was hier in Ickern super läuft, hat eine Strahlkraft auf die ganze Stadt und die anderen Bürgervereine", war sich Katrin Lasser sicher.

Auf dem Ickerner Marktplatz stehen in diesem Jahr die gesamte Adventszeit über drei Hütten, die bis Weihnachten täglich geöffnet sind. Die Imbissbude des Hades-Grills bietet eine täglich wechselnde Speisekarte. In den anderen beiden Hütten präsentieren sich von Tag unterschiedliche Vereine und Einzelpersonen aus Ickern, aber auch aus anderen Stadtteilen. "Wir hatten viel mehr Anfragen als Termine", freute sich Frese über die Nachfrage. Das Angebot könnte unterschiedlicher nicht sein. Weihnachtsliköre, Kräutertees, Selbstgenähtes oder Reinigungssysteme sind bis Weihnachten dort zu haben.

"Das THW hat bis zuletzt gesägt und geschuftet"

Zusätzlich zum Weihnachtsglanz am Marktplatz wurden in der näheren Umgebung 60 Tannen aufgestellt. "Das THW hat bis zuletzt gesägt und geschuftet, damit alles rechtzeitig fertig wurde", berichtete Marc Frese.

Geschmückt wurden die Tannen von unterschiedlichen Gruppen. Kindergärten, Vereine und Ickerner Bürger hatten sich an dieser Aktion beteiligt. Und dann wurde die große Ickerntanne illuminiert. Mit vielen Lichtern und einem krönenden Leuchtstern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?

Kommentare