Neuer Bürgerverein für Schwerin

"Wir auf Schwerin" lädt mit vielen Plänen zum Treffen ein

Schwerin - Die Initiative "Wir auf Schwerin" wird ein Bürgerverein. Koordinatorin Katrin Lasser-Moryson lädt zum Treffen am 2. März ins Café Zuhause ein. Auf der Agenda stehen auch Verbesserungen für Kinder.

Der Adventsmarkt auf dem Neuroder Platz zählt sicherlich zu den Visitenkarten der Initiative "Wir auf Schwerin", die Jahr für Jahr etliche Vereine, Verbände und andere Organisationen unter einen Hut bringt, um die nicht nur auf Schwerin sehr beliebte Veranstaltung anbieten zu können. Seit vielen Jahren geht es der Initiative auch ums gemeinsame Kümmern um das soziale Miteinander vor Ort. Jetzt soll ein schon länger gehegter Wunsch Wirklichkeit werden. Die Initiative möchte die Vereinsgründung von "Wir auf Schwerin" angehen.

Das vielleicht letzte i-Tüpfelchen hat die Auszeichnung auf dem Neujahrsempfang der Stadt gegeben, als Bürgermeister Rajko Kravanja den Bürgervereinen aus den anderen Stadtteilen, aber eben auch der Initiative, den Ehrenpreis für ihr Engagement verlieh. "Wir haben uns sehr darüber gefreut", sagt die Koordinatorin der Initiative, Katrin Lasser-Moryson. Der Plan, einen Verein zu gründen, steht auf der ersten Sitzung der Initiative in diesem Jahr am Freitag, 2. März, um 18.30 Uhr im Café Zuhause an der Dortmunder Straße 154.

Ein Spielplatz für Kinder

"Wir wollen die Initiative auf sichere Füße stellen", erklärt Lasser-Moryson im Gespräch mit unserer Zeitung. Mit Marc Frese, Vorsitzender des erfolgreichen Bürgervereins Mein Ickern, hat sie sich ausgetauscht. "Als Verein können wir noch mehr für unseren Ortsteil auf den Weg bringen", sagt die 39-Jährige. Dafür braucht es auch finanzielle Unterstützung. Als Verein wäre "Wir auf Schwerin" z.B. berechtigt, Spenden entgegenzunehmen. Auf der Agenda für Schwerin könnten zunächst das Kümmern um einen Spielplatz und um Aufenthaltsqualität für Ältere stehen. "Ich hoffe, dass wir mit unserer Einladung auch Bürgerinnen und Bürger ansprechen, die nicht in Vereinen organisiert sind, aber trotzdem mithelfen wollen, Schwerin weiter nach vorne zu bringen", sagt Katrin Lasser-Moryson. Thema des Abends wird übrigens auch der 17. Adventsmarkt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare