Poetry Slam

Dichter messen sich im Brauhaus Rütershoff wieder mit Worten im Wettstreit

Zum sechsten Mal lädt Caskultur zum Poetry Slam ins Brauhaus Rütershoff ein. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Und wer noch mitmachen möchte, hat noch gute Chancen.

Poetry Slam heißt es wieder am Donnerstag, 22. November, im Brauhaus Rütershoff. Es ist bereits die sechste Poetry-Slam-Veranstaltung, die Cascultur in der Altstadt auf die Beine stellt. Los geht es um 20 Uhr an der Schillerstraße 33.

Ursprünglich stammt der Poetry Slam aus Chicago, doch erobert er seit mehreren Jahren auch die deutschen Bühnen und ist heute nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile findet regelmäßig in Castrop-Rauxel der Dichterwettstreit statt, der vom Publikum immer wieder begeistert angenommen wird.

Einfache Regeln

Die Regeln vom Poetry Slam sind einfach und unkompliziert: nur selbst geschriebene Texte, circa fünf Minuten Zeit, keine Requisiten. Lyrisch, verspielt, kritisch, rhythmisch und gelegentlich aggressiv präsentieren sich Slammer.

Worüber erzählt wird ist total egal, in der Themenauswahl sind die Slammer frei. Frei nach dem Motto: "Lasst raus was euch auf dem Herzen liegt!"

"Bisher hatten wir schreiende politische Texte, amüsante Whats-App-Verläufe, gelangweilte Hausfrauen, Urlaubsgeschichten und sogar Computerspiele wurden thematisiert; jede Menge Lacher und auch stille Momente waren dabei", so das Team von Caskultur in der Ankündigung.

Brauhaus sorgt für Essen und Getränke

Musikalisch wird der Poetry Slam diesmal unterstützt durch Patrick Nagel von der Rock?n?Roll Musikschule aus Castrop-Rauxel.

Das Brauhaus Rütershoff sorgt wie immer dafür, dass keiner hungrig oder durstig bleibt und die Zuschauer sollen mit einer Mischung aus Wort und Musik bestimmt einen einmaligen Abend genießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Hertener vor Gericht: Hat der 33-Jährige 23 Syrer nach Deutschland geschleust?
Hertener vor Gericht: Hat der 33-Jährige 23 Syrer nach Deutschland geschleust?

Kommentare