Ruhestörung

Polizei nimmt nächtlichen Böllerwerfer fest

Zwei Sonntage hintereinander wurde ein Anwohner am Ickerner Knoten aus dem Schlaf gerissen. Es knallte gewaltig in Ickern. Die Polizei hat nachts jemanden festgenommen.

Es hat geknallt. Zweimal Wochen hintereinander, immer in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Einen Anwohner am Ickerner Knoten hat das aus dem Schlaf gerissen. Das erste Mal in der Nacht auf den 10. Februar. Dann eine Woche später wieder. "Es hat sich angehört wie dröhnende Hammerschläge, sehr laut", sagte er im Gespräch mit unserer Zeitung.

Los mit der Knallerei sei es jeweils gegen 4 Uhr nachts gegangen und es dauerte immer etwa 15 Minuten - mit Unterbrechungen. Aber immer wieder knallte es laut.

Lärm aus dem Gewerbegebiet?

Die Vermutung des Anwohners: Das Ganze kommt vom nahen Gewerbegebiet rund um die Klöcknerstraße. Anfragen bei der Stadt und der Polizei hätten ihn bislang nicht weitergebracht. Deshalb meldete er sich in der Redaktion.

Eine Anfrage bei der Stadt ergibt: Die Polizei weiß mehr. Die Stadtverwaltung sei nicht der richtige Ansprechpartner, heißt es aus der Pressestelle.

Nachts Pyrotechnik gezündet

Die Polizei hat zumindest für die Nacht auf den 17. Februar einen Einsatz in der Nähe verzeichnet, der zum Geschilderten passt. "Wir haben um halb vier jemanden an der Recklinghauser Straße/Ecke Lange Straße erwischt, der Böller gezündet hat", sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst auf Anfrage. Gegen ihn läuft eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

Zeugen hatten den Vorfall in der Nacht bei der Polizei gemeldet. "Die haben gesehen, wo er unterwegs war und konnten ihn beschreiben", so Hörst. So konnten die Beamten ihn vorläufig festnehmen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Ob es sich in der Nacht auf den 10. Februar auch um Pyrotechnik handelte und womöglich derselbe Täter am Werk war, konnte die Polizei nicht bestätigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
Katzen im Kanalschacht, Rosin in Hamburg, Kreispokal im Liveticker
Katzen im Kanalschacht, Rosin in Hamburg, Kreispokal im Liveticker
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?
Bahnübergang in Herten wochenlang gesperrt - auch für Radfahrer und Fußgänger?

Kommentare