SB-Standort bleibt

Sparkasse schließt Filiale in Frohlinde im Januar

Castrop-Rauxel - Dass die Sparkasse drei Geschäftsstellen im Stadtgebiet zu Automaten-Standorten degradiert, ist seit Sommer bekannt. Jetzt hat sie einen konkreten Termin bekannt gegeben. Bereits im Januar wird die Filiale in Frohlinde schließen.

Die Sparkasse Vest Recklinghausen schließt schon Ende Januar ihre Geschäftsstelle in Frohlinde. Bis Mitte 2018, so lautete der Plan bisher, den der Vorstand im Sommer dieses Jahres verkündete. Die erste Schließungswelle steht aber nun schon zu Jahresanfang ins Haus. Im Gegenzug bündelt das öffentlich-rechtliche Kreditinstitut seine Beratungsleistungen in fünf Centern, die auch im Januar eröffnen.

Mit dieser Ankündigung ging die Sparkasse kurz vor den Weihnachtstagen an die Öffentlichkeit. Das gesamte Beratungsangebot, heißt es in einer Pressemitteilung, werde in den neuen Beratungscentern zur Verfügung stehen. Vom Standort Frohlinde, der als erster von drei Sparkassenstandorten in Castrop-Rauxel schließen wird, bleiben nur die Selbstbedienungs-Automaten übrig.

Mitarbeiter wechseln zu neuen Standorten

Die Mitarbeiter, die bisher in Frohlinde tätig waren, wechseln zu anderen Standorten. Die Beratungsleistungen, heißt es in der Mitteilung weiter, würden unter der Leitung des Geschäftsstellenleiters Tobias Korte ins Ärztehaus am Kreisverkehr auf Schwerin verlagert. Letzter Öffnungstag in Frohlinde ist der 26. Januar.

Das ermögliche, das Beratungsangebot auszuweiten und Wartezeiten für die Kunden zu verkürzen, teilt Sparkassen-Sprecher Olaf Blomberg mit. Neben der Geschäftsstelle auf Schwerin firmieren die Filialen in Henrichenburg (Leitung: Yvonne Meyer), in Ickern (Carsten Arndt), die am Engelsburgplatz (Peter Möllers) und die Hauptstelle am Altstadt-Markt (Katja Düppe, Rainer Kruck) dann als Beratungscenter. Hier setze die Sparkasse auf eine "hohe personelle Kontinuität", ließ der in Recklinghausen tätige Vorstand Dr. Peter Lucke mitteilen.

So sieht der Zeitplan für die restlichen Filialen aus

Die andere Seite der Medaille aber ist das Abziehen von Personal aus anderen Filialen: Im April 2016 machte Merklinde den Anfang. Nach Frohlinde, das nun Anfang 2018 als nächstes in einen SB-Standort umgewandelt wird (zusammen mit sieben anderen Filialen im Kreisgebiet), folgt die Schließung am Hauptbahnhof in Rauxel, bisher mit drei weiteren Filialen auf Ende 2018 terminiert, und die Schließung in Habinghorst mit drei anderen Filialen bis Mitte 2019. Darüber hatten sich schon im Sommer bei der Verkündung zahlreiche Kunden beschwert.

Vorstand erläuterte auf Infoveranstaltungen seine Motive

Die Sparkassenführung hatte daraufhin in mehreren Infoveranstaltungen vor Ort die Motive erläutert. "Wir reagieren damit auf das veränderte Verhalten unserer Kunden", argumentiert nun erneut Rainer Kruck, Sparkassen-Direktor für Castrop-Rauxel, in der Mitteilung noch einmal.

"Während die Kunden im Schnitt einmal jährlich für eine Beratung in eine Filiale kommen, besuchen sie im Jahr fast 350 Mal die Internet-Filiale über ihren Computer oder das Smartphone", so Dr. Peter Lucke.

Zunehmender Bedarf bei Beratungen zur Geldanlage

Für alltägliche Bankgeschäfte kämen sie heute immer seltener in die Filiale. "Gleichzeitig entsprechen wir dem zunehmenden Bedarf nach einer persönlichen und individuellen Beratung bei komplexen Finanzangelegenheiten, etwa zur Geldanlage in Wertpapieren oder bei der Finanzierung einer Immobilie."

Das Online-Angebot baue man weiter aus, ebenso wie das telefonisch erreichbare Kunden-Service-Center, das seinen Standort an der Wittener Straße haben wird. "So sind wir auch in Zukunft auf sämtlichen Zugangswegen persönlich für unsere Kunden da - in der Filiale genauso wie am Telefon oder per Internet", so Kruck.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?
Polizei fahndet nach Diebstahl in Bottrop mit Fotos: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?

Kommentare