SB-Tankstelle

Die Automaten-Tankstelle in Habinghorst bleibt geschlossen und wird abgerissen

Habinghorst - Ein Bauzaun steht um die SB-Tankstelle an der Siemensstraße in Habinghorst. Die Tankstelle wird geschlossen bleiben und zurückgebaut. Bekannt ist sie aus einem großen Betrugsskandal aus 2011.

Die Automaten Tankstelle an der Siemensstraße gegenüber von Real ist zu. Und öffnen wird sie auch nicht wieder, denn das Ende des Mietvertrages zwischen Eigentümer und der Betreiberfirma Jet Tanstellen ist erreicht, wie das Carsten Reichelt, Presserefferent von Jet, am Freitag auf Nachfrage mitteilte. Derzeit wird die Tankstelle durch das Unternehmen zurückgebaut.

Betrugsfall machte 2011 Schlagzeilen

Die Automaten Tankstelle dürften vielen Menschen noch recht gut in Erinnerung haben. Im Februar und März 2011 - damals war die Tankstelle noch in Besitz der Firma ConocoPhillips Germany GmbH - hatten Betrüger dort die Bezahlautomaten so manipuliert, dass die Kontodaten der Kunden ausgelesen wurden. Im Anschluss buchten sie in Südamerika und den USA teilweise Summen von mehreren tausend Euro ab. Es gab fast 1000 betroffene Kunden, der Schaden lag bei weit über eine Millionen Euro. Nach einem halben Jahr erfolgloser Suche nach den Tätern mussten Polizei und Staatsanwaltschaft die Ermittlungen schließlich einstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare