Strategie geht bisher auf

Volksbank Waltrop verzeichnet Zuwachs in "dramatischem Umfeld"

CASTROP-RAUXEL / WALTROP - Die Waltroper Volksbank hat ihre Kreditzusagen 2017 um fast 20 Prozent gesteigert. Sie muss sich aber auch dem Markt anpassen - und reagiert mit einer anderen Strategie als die Sparkasse in Castrop-Rauxel.

Das Neubaugebiet "Großer Kamp" in Waltrop, aber auch die vergleichsweise kleineren Areale "Lohhäuser Berg" in Oer-Erkenschwick und "Haardblick" auf dem ehemaligen Kasernengelände in Datteln waren für die Volksbank Waltrop wichtige Betätigungsfelder im Kreditgeschäft. Das sagten die Vorstandsmitglieder des Geldinstituts, das Standorte in Waltrop, Castrop-Rauxel, Datteln, Oer-Erkenschwick und Lünen und hat, am Freitag bei der Jahrespressekonferenz.

Knapp 10 Millionen Euro an Krediten nach Fördermittel-Bedingungen für 30 Häuser allein im "Großen Kamp" seien über die Volksbank vermittelt worden, sagte Vorstand Gregor Mersmann. Die Gewinnmarge bei solchen Fördermitteln ist für die Banken gering, sie versprechen sich aber, dass ein zufriedener Kunde noch anderweitig Geschäfte mit ihnen macht. Häufig setzt sich die Finanzierung eines Hausbaus aus Eigenmitteln, einem KfW-Förderkredit und einem "normalen" Hausbau-Kredit zusammen. Das Kreditgeschäft der Volksbank fließt in das Gesamt-Kundenvolumen ein, das das örtliche Geldinstitut betreut. Dieser Wert beinhaltet neben den in der Bilanz festgeschriebenen Geschäften auch alle Vermittlungsgeschäfte mit den Partnerunternehmen der genossenschaftlichen Finanzgruppe. Hier verzeichnete die Bank einen Anstieg um sechs Prozent auf 1,7 Milliarden Euro.

Kunden hoffen offenbar auf steigende Zinsen

Obwohl es seit Längerem keine Zinsen mehr gibt, sind unterdessen auch die Einlagen der Kunden weiter gestiegen. Die Bank verzeichnete einen Zuwachs von 4,4 Prozent auf inzwischen 657,4 Millionen Euro. "Viele Kunden legen ihr Geld kurzfristig an, in der Hoffnung, auf steigende Zinsen in der Zukunft schnell reagieren zu können", sagte Vorstandsmitglied Ludger Suttmeyer. Die sind aber nach Einschätzung des Volksbank-Vorstandes weiter nicht in Sicht. Im Gegenteil: Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi hat erst am Donnerstag klar gemacht, dass er die Zinsen nicht erhöhen will. Die Volksbank rät daher zu einem Mix an Anlageformen, nicht zuletzt, um "an der ausgezeichneten Entwicklung an der Börse teilzuhaben".

In der gegenwärtigen Lage, sagte Suttmeyer, müsse die Volksbank kurzfristiger als früher reagieren, wenn sich etwas an ihren Kosten ändert. Sie wolle sie aber nach dem bewährten Prinzip an die Kunden weitergeben: Es soll nur der Kunde dafür zahlen, der die Leistung nutzt, die die Bank Geld kostet.

Geld für Kontenmodelle: Es sind kaum Kunden gegangen

Die Volksbank nimmt seit Frühsommer für ihre Konto-Dienstleistungen Geld. Suttmeyer und Mersmann waren stolz darauf, dass die Bank ein differenziertes Modell entwickelt hatte, das sich am Nutzerverhalten orientiert. Bei bestimmtem Nutzerverhalten verliere die Bank im Vergleich zur Zeit vor der Einführung des neuen Modells sogar Geld, sagte Suttmeyer. Es seien nicht viele Kunden daraufhin abgewandert.

Um weiter am Markt bestehen zu können, setzt die Volksbank auf flexible Beratungszeiten. Ein Modell, bei dem die Kunden montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr einen Beratungstermin vereinbaren können, wurde zunächst in Lünen-Horstmar getestet und wegen des Erfolgs jetzt auch auf die Standorte Habinghorst, Ickern und Klein-Erkenschwick ausgeweitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Motorradfahrer aus Recklinghausen stirbt bei Unfall auf A45 bei Dortmund
Motorradfahrer aus Recklinghausen stirbt bei Unfall auf A45 bei Dortmund

Kommentare