Streit am Freitagabend am Münsterplatz

Polizei sucht nach Prügelei am Busbahnhof Zeugen

Castrop - Drei Männer sind nach Polizeiangaben am Freitag (6. April) gegen 18 Uhr am Münsterplatz in einen Streit geraten. Zwei Männer wurden dabei verletzt - denn es soll zu einer Prügelei gekommen sein. Die dritte Person flüchtete. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Laut Aussagen zweier beteiligter Männer, einem 27-Jährigen und einem 30-Jährigen aus Castrop-Rauxel, gerieten sie am Freitag gegen 18 Uhr mit einem dritten Mann in einen Streit am Busbahnhof am Münsterplatz. Aus dem Streit wurde eine handfeste Auseinandersetzung. Die beiden Castrop-Rauxeler wurden bei der Prügelei verletzt, der 27-Jährige kam zur Behandlung sogar ins Krankenhaus.

Warum es zum Streit zwischen den Männern kam, ist laut Polizei noch nicht bekannt. Gesucht wird nun auch deshalb nach der dritten beteiligten Person.

Die Beschreibung: Mann, unter 35 Jahre, etwa 1,85 Meter groß, schlank, Bart, bekleidet mit einer blauen Jacke mit Kapuze. Nach der Prügelei soll er sich die Kapuze über den Kopf gezogen haben und geflüchtet sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare