Tanz unterm Regenbogen

Die nächste Aids-Gala in der Europahalle kann kommen

Die Aids-Benefiz-Party steigt am 24. November in der Europahalle. Die Sparkasse ist der Hauptsponsor. Und ein Dschungelstar soll auf der Bühne stehen.

Zum 19. Mal heißt es - in diesem Jahr am 24. November - in der Europahalle Castrop-Rauxel "Wir tanzen unterm Regenbogen". Unter dem diesjährigen Motto "Red Carpet" laden Veranstalter Jörg Schlösser und sein Ehemann Karsten wieder viele Künstler, Promis, Trashstars und Fans aus mittlerweile ganz Deutschland zur größten Aids-Gala in NRW ein. Der ursprüngliche Gedanke des Helfens und Gedenkens bleibe dabei immer an erster Stelle, so Karsten Schlösser. Wie der Veranstalter erläutert, habe die Vorbereitung der Gala quasi das gesamte Jahr seit der letzten Veranstaltung in Anspruch genommen.

Wieder ein großes Bühnenprogramm geplant

Die Gedenkfeier, so Schlösser, werde dieses Jahr von Ben Luca gesungen. Gänsehaut soll garantiert sein. Schlösser setzt ansonsten auf ein Bühnenprogramm mit Künstlern aus Show und TV, will aber auch einige Überraschungen einstreuen. Mit Willi Herren und Sidney Youngblood hatte man bereits Erfahrung in den vergangenen Jahren gemacht, sodass man fest überzeugt ist, dass die Gäste die beiden Künstler wieder feiern werden.

Aber auch an die jüngeren Gäste habe man gedacht. So werde der "Dschungelstar" Daniele Negroni aus Wien anreisen. Michael Larssen, Sandy Wagner und Neon stehen auf der Bühne, dazu könnten aus Schlössers Sicht Mo Familia und Fresh&Fun die Überraschung des Abends werden. Ikenna Amaechi zähle zu den besten Whitney-Houston- Doubles und Alex Silva will die Halle mit einer Bruno- Mars-Show auf Betriebstemperatur bringen.

Hinzu kommen unter anderem der Partyprinz Chris Kappelmann, das "Traumpaar der Aids-Gala", Annemie Krawtschak und Nico Schwanz, sowie natürlich die Showgruppe "die Terrortucken", die in der Europahalle bei der Gala ihre neue Bühnenshow präsentieren werden. Hierbei werden sie von der Devotion Agency unterstützt. Alle Künstler werden tänzerisch auf der Bühne von der Medi Dance Group aus Köln unterstützt.

Für das Catering sorgt Stolzenhoff

Die After Show Party für alle VIP-Karteninhaber wird von Noel Terhorst musikalisch begleitet. Und DJ Frank Weiss wird für den richtigen Sound am Mischpult sorgen. Für das Catering sorgt Stolzenhoff mit Tellergerichten und Snacks an den Tischen. "Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass es Taschenkontrollen am Eingang geben wird und man bitte seine Getränke und Speisen zu Hause lassen möge", so Jörg Schlösser.

Da es am Eingang voller werden könnte, ist der Einlass bereits um 17.30 Uhr, los geht es dann um 19 Uhr. Der Reinerlös geht auch in diesem Jahr zu gleichen Teilen an den Förderverein zur Bekämpfung von Aids Dortmund e.V. und die Terrortucken. Die Terrortucken werden einen großen Anteil der Summe für Hilfsbedürftige weiter spenden. In Not geratene Menschen dürfen den Verein hierzu kontaktieren.

Sparkasse Vest ist der Hauptsponsor

Unterstützung bekomm Schlösser auch in diesem Jahr von der Sparkasse Vest, die als Hauptsponsor hinter der Sache stehe. "Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr wieder Hauptsponsor der Aids-Gala sind", sagte Rainer Kruck, Marktbereichsdirektor der Sparkasse Vest Recklinghausen in Castrop-Rauxel. "Denn genau wie die Aids-Gala, so steht auch unsere Sparkasse für gelebte Vielfalt und Toleranz. Die Stadt Castrop-Rauxel kann stolz darauf sein, die größte Aids-Gala in Nordrhein-Westfalen ausrichten zu dürfen. Und für unsere Sparkasse ist es ein ganz besonderes Ereignis, Teil dieses bunten Tanzes unterm Regenbogen zu sein."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare