Unangemeldete Autos

So aufwendig ist ein Ordnungsamts-Verfahren

Castrop-Rauxel - Immer wieder mal kommt so etwas vor: Da steht irgendwo am Straßenrand ein nicht angemeldeter PKW. Ein Bürger meldet das der Stadt. Und dann? Dann geht ein aufwendiges Verfahren los. Es dauert und dauert und dauert - aber die Stadtverwaltung muss Schritt für Schritt genau einhalten.

Ein Leser wendete sich Mitte Februar an unserer Redaktion. "Auf dem Bürgersteig der Dortmunder Straße, Ecke Kirchlinder Straße parkt ein unangemeldeter schwarzer BMW seit etwa sechs Wochen", so der Leser. Er habe vor zwei Wochen die Polizei (die nicht zuständig sei) und dann das Ordnungsamt informiert. "Es tut sich nichts, der Wagen parkt nach wie vor dort", schrieb er uns.

Wir konfrontierten die Pressestelle der Stadtverwaltung damit: Ist ihr der Sachverhalt bekannt? Wann schreitet sie in einem solchen Falle ein? Hat der Bürger richtig gehandelt, indem er das Ordnungsamt informierte?

"Bürger handeln in dieser Angelegenheit genau richtig, wenn sie den Bereich Ordnungswesen und Bürgerservice telefonisch oder schriftlich informieren", antwortete Sprecherin Nicole Fulgenzi nun auf unsere Anfrage. Die Stadtverwaltung seifür solche Hinweise dankbar. Ein Antwortschreiben oder eine Information über den Sachstand des Verfahrens erfolge aber nicht.

Fulgenzi weiter: "Krankheitsbedingt sind die Kollegen gerade recht dünn besetzt und die Arbeiten werden der Priorität nach abgearbeitet." Dabei werde in der Regel folgendes Verfahren in Gang gesetzt:

"Aus dieser Schilderung lässt sich bereits ableiten, dass so ein Fall leider in den seltensten Fällen in 14 Tagen zu den Akten gelegt werden kann", so Nicole Fulgenzi.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 

Kommentare