Unfall

11-Jähriger an der Grimbergstraße von Auto angefahren

Beim Versuch, die Grimbergstraße zu überqueren, ist ein 11-jähriger Junge am Montag von einem Auto angefahren worden. Der Vater hatte sein Kind kurz zuvor aus seinem Auto aussteigen lassen.

Am Montag gegen 16 Uhr hielt ein 49-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel am Fahrbahnrand der Grimbergstraße an, um seinen 11-jährigen Sohn aussteigen zu lassen.

Der Elfjährige ging bis zum Heck des Autos und wollte hinter diesem die Grimbergstraße überqueren. Dabei achtete er wohl nicht auf den fließenden Verkehr und wurde von einem auf der Gegenfahrbahn fahrenden 20-jährigen Autofahrer aus Castrop-Rauxel erfasst.

Kind musste ins Krankenhaus gebracht werden

Nach Angaben der Polizei erlitt das Kind bei dem Unfall leichte Verletzungen. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare