Unfall an der Wilhelmstraße

Autofahrer ist mit Joint aber ohne Versicherungsschutz im Auto unterwegs

Erst rauchte er einen Joint im Auto, dann baute er einen Unfall und flüchtete zu Fuß. Das war jedoch nicht das Ende der Vergehen eines Autofahrers am Mittwochnachmittag.

Das hatte sich der Autofahrer am Mittwoch sicherlich anders vorgestellt: Ein Unfall, an dem er beteiligt war, wurde ihm zum Verhängnis.

Warum der Fahrer flüchtete, war den Polizeibeamten schnell klar, als sie am Mittwoch nach einem Unfall in das zurückgelassene Auto blickten. Auf dem Sitz lag ein angerauchter Joint. Um kurz nach 16 Uhr war ein Auto aus einer Einfahrt auf die Wilhelmstraße gefahren und stieß dabei mit dem Auto einer 51-jährigen Frau aus Castrop-Rauxel zusammen.

Fahrer ohne Versicherungsschutz unterwegs

Der Fahrer stieg aus und rannte weg. Die beiden kaputten Autos blieben zurück. Verletzt wurde niemand. Der Schaden an den Pkw wird auf 7000 Euro geschätzt. Wie sich herausstellte, war das stehengebliebene Auto ohne Versicherungsschutz unterwegs und entstempelt. Den Fahrer erwarten jetzt mehrere Anzeigen. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten

Kommentare