Verlosung

Wir verlosen tolle Helmut-Orwat-Fotos vom Kraftwerk Gustav Knepper

Das Kraftwerk Gustav Knepper ist quasi Geschichte. Doch der Fotograf Helmut Orwat hat uns 30x40 Zentimeter große Abzüge zur Verfügung gestellt, die wir als Erinnerung verlosen.

Kühlturm, Kesselhaus und Schornstein des Kraftwerks auf der Stadtgrenze sind gesprengt worden, der Rest des Geländes wird in den kommenden Monaten zurückgebaut. Damit ist ein Wahrzeichen an der Stadtgrenze verschwunden, damit ist ein Werk verschwunden, das lange vielen Menschen Bezugspunkt und Arbeitsplatz war.

Das Kraftwerk hat auch im Berufsleben von Helmut Orwat keine ganz unwichtige Rolle gespielt. Der Fotograf hat über 50 Jahre lang das Ruhrgebiet durch die Linse seiner Kamera gesehen. Und, wie er uns jetzt noch einmal erzählt hat, in diesen Jahren bestimmt mehr als 100 Mal Station am Kraftwerk gemacht, hat es in seiner Entstehung begleitet, hat das Kraftwerk in seiner vollen Blüte mit fast 300 Arbeitsplätzen erlebt.

Das Kraftwerk war auch für Helmut Orwat ein Arbeitsplatz

Der Kühlturm galt Anfang der 70er-Jahre mit einer Höhe von 128 Metern als der höchste der Welt und war wie auch der Schornstein natürlich Fotomotiv für Helmut Orwat. Der war natürlich auch beim Abriss dabei.

Und möchte die Erinnerung an das Kraftwerk lebendig erhalten. Dazu hat er aus seinem unerschöpflichen Archiv ein ganz besonderes Motiv geholt: eine Pusteblume vor dem Kühlturm, eine Verbindung von Natur und Technik.

Das Schwarz-Weiß-Foto aus den 70er-Jahren hat er fünf Mal im Format 30 mal 40 Zentimeter abziehen lassen und uns zur Verlosung überlassen an Menschen, die die Erinnerung an Knepper mit Orwats Hilfe ebenfalls wachhalten wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 
Franz Müntefering - warum er der Dreh- und Angelpunkt der 100-Jahr-Feier der SPD war
Franz Müntefering - warum er der Dreh- und Angelpunkt der 100-Jahr-Feier der SPD war
Evangelische Kirchengemeinde honoriert gesellschaftliches Engagement
Evangelische Kirchengemeinde honoriert gesellschaftliches Engagement

Kommentare