Westringbrücke

Bladenhorster Kanalbrücke am Westring ist nach Schiffsaufprall bald wieder frei

Nach dem tödlichen Schiffsunglück auf Rhein-Herne-Kanal in Bladenhorst vor zwei Wochen ist die Brücke noch gesperrt. Aber es dauert nicht mehr lange, dann kann sie freigegeben werden.

Die Westringbrücke am Rhein-Herne Kanal soll ab dem 2. November wieder für Autofahrer befahrbar sein. Das teilte ein Sprecher des Schifffahrtsamts Duisburg auf Anfrage unserer Redaktion mit. Ein niederländisches Frachtschiff war vor knapp zwei Wochen mit der Brücke kollidiert, das Führerschiff wurde dabei komplett eingedrückt, der Schiffsführer starb bei dem Unfall. Die Brücke ist aktuell nur für Fußgänger und Fahrradfahrer freigegeben, für den Autoverkehr bleibt sie bis zur Beendigung der Bauarbeiten gesperrt.

Das Schiff hatte bei der Kollision den Windverband, also die Querverstrebung der Brücke, aus der Verankerung gerissen. Der Stahlträger der Brücke trägt somit nicht mehr. Er ist verantwortlich dafür, den Seitenwind, der auf die Brücke wirkt, abzuwehren.

Der ausgerissene und verbogene Stahlträge muss nun vom Schifffahrtsamt Duisburg erneuert werden. Dafür wird ein Reparaturschiff unter die Brücke fahren, Arbeiter werden den beschädigten Stahlträger ausbauen und einen neuen einbauen. Die Kosten werden getragen von der Versicherung der niederländischen Reederei Stolt, zu der das Frachtschiff Stolt Neckar Rotterdam gehört.

Das zu hoch liegende Schiff war frontal gegen die Brücke gefahren, dadurch wurde das Führerhaus abgerissen. Warum der Schiffsführer nicht erkannt hatte, dass das Schiff zu hoch liegt, ist unbekannt. Das Schiff hatte sich nach dem Zusammenstoß auf dem Kanal quer gestellt und wurde von einem Schleppboot in den nahe liegenden Jachthafen Pöppinghausen gezogen. Dort wurde die Bergung fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare