Zeche Zollern

Das Industriemuseum startet mit vollem Programm ins neue Jahr

Die öffentlichen Sonntagsführungen auf der Zeche Zollern starten zu neuen Uhrzeiten. Auch eine Führung durch die Maschinenhalle ist möglich.

Mit mehreren Führungen startet das Jahr am ersten Januarwochenende auf der Zeche Zollern in Bövinghausen.

Für Samstag, 5. Januar, lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) um 15 Uhr zur Themenführung "Brände und Explosionen - Grubenunglücke im Ruhrbergbau" in sein Industriemuseum ein. Historiker Martin Lochert führt seine Gäste durch die Dauerausstellung im Untergeschoss der Waschkaue. Anhand von Fotos und Plänen erklärt er, wie es zu Explosionen kommen konnte. Er schildert auch die Sicherheitsstandards, die sich nach und nach durchsetzten.

Neue Zeiten für die Rundgänge

Die öffentlichen Sonn- und Feiertagsführungen starten im Jahr 2019 zu neuen Zeiten.

Die Rundgänge unter dem Titel "Schloss der Arbeit" finden jetzt immer um 11 und 12.45 Uhr statt. Am ersten Sonntag des Monats, also auch am 5. Januar, richtet sich die Führung speziell an Familien.

Eine Führung um 14.30 Uhr stellt die Geschichte der Maschinenhalle vor und geht auf die Architektur und die schrittweise Sanierung des Industriedenkmals ein.

Die Teilnahme ist kostenlos, bezahlt werden muss jeweils nur der reguläre Museumseintritt (Erwachsene 4 Euro, Kinder ab sechs Jahren 2 Euro, Familienkarte 9 Euro).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare