"Ab ins Zelt"

Höhepunkt war das Steigerlied im vollen Adventszelt

Volker Kastrup und Bubi Leuthold sprechen im Interview über die fast abgelaufene Saison auf dem Marktplatz. Ein Höhepunkt steht aber noch auf dem Programm.

"Ab ins Zelt" hieß es in der Weihnachtszeit immer wieder. Das kulinarische Adventszelt ist noch ein paar Tage geöffnet, die große Silvestergala steht noch auf dem Programm. Wir haben die Veranstalter, Volker Kastrup und Bubi Leuthold, schonmal um ein Fazit der Veranstaltungen gebeten.

Wie lief die Adventszeltsaison:

Leuthold: Wir sind zufrieden, es lief ein bisschen besser als im letzten Jahr.Kastrup: Ja, im November gab es eigentlich immer Schwierigkeiten aber das haben wir dieses Jahr durch das gute Programm überbrückt. Und jetzt der satirische Adventskalender mit Auftritten von Ingo Oschmann und Kai Magnus Sting.

Und was war ihr persönlicher Höhepunkt?

Leuthold: Also für mich zählt immer das große Ganze. Und das war alles sehr gut. Das Highlight war aber Christoph Brüske am 23. Dezember. Der kommt ja inzwischen jedes Jahr, das ist auch schon Tradition.Kastrup: Ja, das war toll. Da standen mir die Tränen in den Augen vor Lachen. Mein Höhepunkt war am 21. Dezember. Da haben wir zur Stilllegung der letzten Zeche im voll besetzten Zelt das Steigerlied gesungen, um auch in Castrop den Bergbau zu verabschieden. Das hat mich persönlich richtig berührt.Gab es denn auch Schwierigkeiten oder Probleme dieses Jahr?

Leuthold: Einmal, ganz am Anfang, gab es eine Beschwerde wegen der Lautstärke, aber sonst nichts.Kastrup: Das Einzige unter dem wir gelitten haben war, dass das Zelt dieses Jahr fünf Meter kürzer war. Wegen der Parkplätze auf dem Marktplatz.

Was ist jetzt noch geplant für die restliche Zeit, für Silvester?

Kastrup: Natürlich unsere große Gala an Silvester. Absolutes Topprogramm mit der Acht-Mann-Band "IngaOnStage". Das wird Unterhaltung der Spitzenklasse die ganze Nacht, Ende offen! Es gibt auch noch einige Karten zu kaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert

Kommentare