+
Die Unfallstelle an der Oststraße in Deininghausen.

Sperrung wieder aufgehoben

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Oststraße

DEININGHAUSEN - Bei einem Unfall an der Oststraße in Deininghausen sind zwei Personen schwer verletzt worden - eine Frau musste von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, ist bislang unklar. Die Oststraße war mehrere Stunden komplett gesperrt, ist aber jetzt wieder frei.

Zwei Personen sind bei dem Unfall schwer verletzt worden, das bestätigte Feuerwehrsprecher Heiner Holtkotte auf Anfrage. Die Unfallstelle befindet sich auf der Oststraße, kurz vor der Autobahnbrücke Richtung Deininghausen.

Die beiden verletzten Personen sind mit Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Ein vor Ort wartender Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt. Für beide Verletzten besteht keine Lebensgefahr.

Der Smart, mit dem die 40-jährige Frau unterwegs gewesen war, kippte bei dem Unfall auf die Seite und klemmte die Frau dabei ein. Die Feuerwehr befreite sie mit einem sogenannten hydraulischen Rettungsgerät, bestehend aus einer Schere und einem Rettungsspreizer. Damit schnitt die Feuerwehr die Dachsäulen ab, um die Frau möglichst schonend aus dem Auto befreien zu können. "In weniger als zehn Minuten haben wir das geschafft", so Holtkotte.

Auch ein 40-jähriger Mann, der mit seinem ebenfalls stark beschädigten Kia an dem Unfall beteiligt war, wurde in ein Krankenhaus gebracht. "Wie es zum Unfall gekommen ist, wäre zum jetzigen Stand reine Spekulation", sagte Holtkotte. Schaut man sich die beiden schwer beschädigten Fahrzeuge allerdings an, deutet vieles auf eine Kollision hin.

Oststraße noch immer komplett gesperrt

Die Oststraße ab der Kreuzung Grutholzstraße in Richtung Deininghausen war mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Erst musste die Unfallursachenaufnahme beendet werden, so der Feuerwehrsprecher. Zur Ursache des Unfalls sind keine Informationen bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anwohner wundern sich: Wem gehören die wilden Pfauen in Sinsen?
Anwohner wundern sich: Wem gehören die wilden Pfauen in Sinsen?
Fehlstart abwenden - Bezirksliga-Absteiger SW Röllinghausen steht unter Druck
Fehlstart abwenden - Bezirksliga-Absteiger SW Röllinghausen steht unter Druck
Dattelns A-Ligisten mit Lust und Frust in die ersten Heimspiele der Saison
Dattelns A-Ligisten mit Lust und Frust in die ersten Heimspiele der Saison
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Leroy Sané zum FC Bayern? Entscheidung ist gefallen! Glasklare Ansage von Rummenigge
Leroy Sané zum FC Bayern? Entscheidung ist gefallen! Glasklare Ansage von Rummenigge

Kommentare