+
Über ihre Arbeit im Europaparlament berichtete Dr. Renate Sommer (rechts) beim Grünkohlessen der CDU Ahsen. Zuvor wurde Michael Verspohl (3.v.l.) durch die Ortsverbandsvorsitzende Elisabeth Tesmer-Bylebyl (2.v.r.) geehrt.

CDU Ahsen ehrt Mitglieder

Europapolitik zum Grünkohl

  • schließen

Datteln - Dr. Renate Sommer referierte im Lippehof auf Einladung der CDU Ahsen über die Arbeit im Europaparlament und die Auswirkungen des Brexit.

Die Bedeutung des Europaparlaments und die damit verbundene Arbeit für die Mitgliedsstaaten hob Dr. Renate Sommer bei ihrem Besuch in Ahsen besonders hervor. Die Politikerin, die diesem Parlament seit 20 Jahren angehört, war Ehrengast beim traditionellen Grünkohlessen, zu dem die CDU Ahsen am Freitagabend in den „Lippehof“ eingeladen hatte. „Den Kontakt hatten wir im vergangenen Jahr geknüpft, als wir das Europaparlament besuchten“, schildert Ahsens CDU-Vorsitzende Elisabeth Tesmer-Bylebyl.

Schon bei diesem Besuch habe die Abgeordnete die Arbeit sehr gut erklärt. Und das setzte Renate Sommer im Lippedorf fort. Der Brexit, also der Austritt von Großbritannien aus der EU, hätte negative Folgen sowohl für die Engländer als auch für die Staatengemeinschaft schlechthin bezüglich der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Renate Sommer, die seit zehn Jahren dem Türkei-Ausschuss des EU-Parlamentes angehört, berichtete von ihren Reisen in das Land und von den Zuständen, die dort herrschen. „Jetzt verstehen wir, was es bedeutet, Europapolitik zu machen“, waren sich die Gäste schließlich einig. Renate Sommer wird bei den Wahlen in diesem Jahr zum Bedauern der Anwesenden nicht mehr kandidieren.

Bei ihrer Begrüßung nannte Elisabeth Tesmer-Bylebyl natürlich auch Probleme, die den Ahsenern auf den Nägeln brennen. Dazu gehört besonders die Sperrung der Lippebrücke. Hier hob sie den Einsatz der Bürgerinitiative „IGLO“ hervor, die sich vehement dafür einsetzt, dass sowohl eine neue Brücke als auch eine Ortsumgehung gebaut wird.

Es galt aber auch, langjährige Mitglieder zu ehren. Heinz-Dieter Modrozinski, der der CDU seit 50 Jahren angehört, konnte aus gesundheitlichen Gründen an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Dabei war indes Michael Verspohl, der für 30-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare