+
Brückensperrung, Dümmerbach

Baustellen-Brücke

Die Brücken am Dümmerbach sind wieder frei

Datteln - Die Fußgängerbrücken am Dümmerbach sollen ab Freitag vorübergehend freigegeben werden. Allerdings zeitlich befristet.

Die Bürger im Dümmer sollen ab Freitag wieder unbeschwert über den Dümmerbach laufen und fahren können. Wie Michael Steinbach, Sprecher des Lippeverbandes, am Donnerstag auf Anfrage erklärte, sollen alle drei Fußgängerbrücken wieder begehbar sein. Allerdings nur zeitlich befristet. „Die Baufirma macht für einen Tag und drei Wochen Betriebsferien. So lange sind die Brücken auch offen“, so Steinbach.

Die Brücke an der Telemannstraße war bereits Ende Juli überraschend frei gegeben worden. Die Baufirma war schneller fertig geworden als geplant. Allerdings hatte die Baufirma das eigenständig entschieden, ohne den Lippeverband zu informieren. Die beiden anderen Brücken – Schubert- und Hedwigstraße – sind ab heute offen.

In drei Wochen wird das Bauwerk an der Hedwigstraße aber definitiv wieder dicht gemacht. Sollte es der Baufortschritt erlauben und im Bereich Schubertstraße fahren im Zuge des Bachumbaus keine Lkw mehr, könnte die Brücke frei bleiben, so Verbandssprecher Steinbach. Unangekündigte Sperrungen dieser Brücken hatten in der Vergangenheit im Dümmer für Ärger gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter

Kommentare