+
Still ruht der See: Der geplante Abriss der Mühlenbachbrücke am Lutherhaus verzögert sich und wird erst im August starten.

Mühlenbachbrücke am Lutherhaus

Abriss verzögert sich

BEISENKAMP - Aus dem für Anfang Juli von der Stadtverwaltung angekündigten Abriss der Mühlenbachbrücke am Lutherhaus wird nichts. Das bestätigte Stadtsprecher Dirk Lehmanski auf Anfrage.

Als Grund für die Verzögerung gab Lehmanski an, dass das beauftragte Unternehmen derzeit volle Auftragsbücher habe und die Maßnahme nach hinten geschoben habe. Die Abrissbagger sollen nun Anfang August anrollen.

Für 100 000 Euro wird die Stadt das marode, baufällige Bauwerk durch eine neue Brücke für Radfahrer und Fußgänger ersetzen. Die Fertigstellung wird für den Spätherbst 2017 erwartet.

Die neue Mühlenbachbrücke hat zwischen den Widerlagern eine Länge von rund sieben Metern und eine Breite von 4,30 Metern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht
Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen

Kommentare