Wegen zwei positiven Corona-Infektionen von Mitarbeiterinnen muss eine Kita in Datteln komplett geschlossen bleiben.
+
Wegen zwei positiven Corona-Infektionen von Mitarbeiterinnen muss eine Kita in Datteln komplett geschlossen bleiben.

Mitarbeiter infiziert

Corona-Fälle in Kitas in Datteln: Drei Einrichtungen bleiben Dienstag dicht - das müssen Eltern beachten

  • Fabian Hollenhorst
    vonFabian Hollenhorst
    schließen

Nach zwei Corona-Fällen in städtischen Kindergärten ist nun auch eine katholische Einrichtung betroffen - alle drei Einrichtungen bleiben am Dienstag dicht.

Update, 7. Dezember, 17.18 Uhr: Der katholische Kindergarten St. Josef musste am Montag wegen einer Corona-Infektion einer Mitarbeiterin ebenfalls geschlossen bleiben. Wie Verbundsleiterin Andrea Herold erklärt, sind eine komplette Gruppe sowie weitere Kinder und Mitarbeiter, die Kontakt zu der infizierten Person hatten, in Quarantäne.

Am späten Montagnachmittag arbeitete Herold in Zusammenarbeit mit dem Kreis-Gesundheitsamt unter Hochdruck daran, für heute eine Notgruppe zu installieren. Wenn möglich, sollen Eltern ihre Kinder auch heute Zuhause lassen, für dringende Fälle wird aber Personal vor Ort sein, erklärt die Verbundleiterin. Die Eltern der Kinder werden über die weiteren Maßnahmen auf dem Laufenden gehalten.

Datteln: Kanello-Kita bleibt nun ebenfalls geschlossen - Grund sind andere Erkrankungen

Nachdem am Montag der Betrieb an der Kanello-Kita teilweise aufrecht gehalten werden konnte, bleibt die Einrichtung am Dienstag komplett geschlossen. Die Stadt nennt Personalmangel wegen anderer Erkrankungen als Grund. Es seien keine neuen Corona-Fälle hinzugekommen. Weitere Maßnahmen werden mit den Eltern abgesprochen. Auch der Bewegungskindergarten blieb am Montag geschlossen. Laut Stadt Datteln wird am Dienstag ausschließlich Notbetreuung angeboten.

Unsere Erstberichterstattung: Beide Standorte des Bewegungskindergartens an der Burgenlandstraße und an der Berliner Straße bleiben am Montag, 7. Dezember, bis auf Weiteres geschlossen. Grund dafür ist eine Corona-Infektion einer Mitarbeiterin. Wie Stadtsprecher Dirk Lehmanski erklärt, ist auch eine Mitarbeiterin der Kanello-Kita positiv getestet worden. Zwei Gruppen der neuen Einrichtung müssen daher am heutigen Montag ebenfalls zu Hause bleiben, eine weitere Gruppe wird in reduziertem Umfang aufrecht erhalten.

Die Eltern der Kinder aus der Kanello-Kita konnten noch rechtzeitig über die Maßnahmen in dieser Woche informiert werden, sagt Stadtsprecher Lehmanski. Zwei der insgesamt fünf Gruppen können heute in normalem Umfang stattfinden. Anders sieht es an der Bewegungskita aus. Hier konnten nicht alle Eltern rechtzeitig über die komplette Schließung informiert werden.

Datteln: Infizierte Mitarbeiterin hatte keinen Kontakt zu den übrigen Kindern

Die unterschiedlichen Maßnahmen in beiden Einrichtungen erklärt der Stadtsprecher mit den räumlichen Gegebenheiten. Im Neubau der Kanello-Kita seien die Gruppen räumlich besser voneinander getrennt gewesen. Die betroffene Mitarbeiterin hatte laut Stadt Datteln keinen Kontakt mit den übrigen Kindern.

In der Bewegungskita ist diese Trennung nicht gegeben gewesen. Daher muss sowohl der Hauptstandort an der Burgenlandstraße, als auch der Standort an der Berliner Straße in der Beisenkamp-Siedlung geschlossen bleiben.

Datteln: Noch keine Angaben zur Wiederöffnung des Bewegungskindergartens

Wie lange die Schließungen in beiden Fällen andauern werden, konnte der Rathaussprecher gestern noch nicht beantworten. Die Stadt Datteln will den Eltern voraussichtlich heute neue Informationen zur Betreuung ihrer Kinder liefern.

Die Eltern der betroffenen Kinder werden gegebenenfalls vom Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen über weitere Maßnahmen wie eine mögliche Quarantäne oder einen Corona-Test informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Datteln: Gesundheitsamt meldet fünf Neu-Infektionen - Inzidenz unverändert
Coronavirus in Datteln: Gesundheitsamt meldet fünf Neu-Infektionen - Inzidenz unverändert
Coronavirus in Datteln: Gesundheitsamt meldet fünf Neu-Infektionen - Inzidenz unverändert
Missbrauch in Datteln: Revision gegen Urteil - so lautet der Beschluss des Bundesgerichtshofes
Missbrauch in Datteln: Revision gegen Urteil - so lautet der Beschluss des Bundesgerichtshofes
Missbrauch in Datteln: Revision gegen Urteil - so lautet der Beschluss des Bundesgerichtshofes
Zahl der i-Männchen in Datteln steigt: So viele Anmeldungen gibt es zum neuen Schuljahr
Zahl der i-Männchen in Datteln steigt: So viele Anmeldungen gibt es zum neuen Schuljahr
Zahl der i-Männchen in Datteln steigt: So viele Anmeldungen gibt es zum neuen Schuljahr
Feuerwehr eilt mit 35 Einsatzkräften zur Bahnstrecke bei Rheinzink - das ist der Grund
Feuerwehr eilt mit 35 Einsatzkräften zur Bahnstrecke bei Rheinzink - das ist der Grund
Feuerwehr eilt mit 35 Einsatzkräften zur Bahnstrecke bei Rheinzink - das ist der Grund
Tankbetrüger und Verkehrsrowdy: So lautet das Urteil gegen einen 21-jährigen Mann aus Datteln
Tankbetrüger und Verkehrsrowdy: So lautet das Urteil gegen einen 21-jährigen Mann aus Datteln
Tankbetrüger und Verkehrsrowdy: So lautet das Urteil gegen einen 21-jährigen Mann aus Datteln

Kommentare