Auch an der Realschule in Datteln gilt die Maskenpflicht.
+
Auch an der Realschule in Datteln gilt die Maskenpflicht.

Schulstart in Datteln

Maskenpflicht an Dattelner Schulen: Realschulleiter lobt seine Schüler

  • Sebastian Balint
    vonSebastian Balint
    schließen

In den sozialen Medien schlagen die Emotionen mancher Kommentatoren zum Thema Maskenpflicht an den Schulen schnell hoch und der sachliche Diskurs wird schnell verlassen. 

  • Am Mittwoch hat auch in Datteln der Unterricht an den Schulen wieder begonnen.
  • Vom ersten Schultag an gilt die Maskenpflicht.
  • Schulleiter widerspricht Berichten über massenhafte Problemfälle.

Update, 14. August, 12.12 Uhr: Am Mittwoch wurde an den weiterführenden Schulen in Datteln der Unterricht aufgenommen. An allen Schulen gilt die Maskenpflicht - auch während des Unterrichts.

Schnell verbreiteten sich in den sozialen Medien Meldungen über massenhafte Probleme bei Schülern aus Datteln. Viele Schüler seine „umgefallen“ und erste Klagen seien eingereicht worden.

Auch über Probleme an der städtischen Realschule in Datteln wurde berichtet.  Egal ob man im 1 oder im 3. Stock Unterricht habe oder nur in der Pause stehe, es sei schrecklich, schreibt dort eine Schülerin.

Datteln: Nur eine Schülerin mit Kreislaufproblemen

Frank Bernhard, Schulleiter an der Realschule, kann die teilweise dramatischen Schilderungen aber nicht bestätigen. Es habe eine Schülerin gegeben, die über Probleme mit dem Kreislauf geklagt habe.

Sie sei aber nicht „umgefallen“, sondern habe sich auf den Boden begeben und dann die Füße hoch gelegt. Die Schülerin habe sich später abholen lassen.

Datteln: Kaum Atteste für Befreieung von der Maskenpflicht

„Ich war überrascht, wie gut sich die Schüler auf das Tragen der Masken eingestellt haben“, sagt Bernhard. Auch habe es nur von wenigen Eltern Kritik an den Maßnahmen gegeben. „Aber das war zu dem Zeitpunkt, als die Verordnung bekannt gegeben wurde“, sagt der Realschulleiter.

Nur sehr wenige Schüler würden aufgrund von Attesten ohne Maske zur Schule kommen. Die sollen aber nun ein Visier tragen. Dem wollte sich genau ein Schüler widersetzen. „Aber dann muss er mir auch dafür ein entsprechendes Attest vorlegen“, sagt Bernhard.

Datteln: Schülervertretung am Comenius-Gymnasium reagiert gelassen

Die Schülervertretung des Comenius-Gymnasiums in Datteln reagierte gelassen auf die Anordnung der Landesregierung, dass auch während des Unterrichts an den Schulen Masken getragen werden müssen. Grund dafür ist die Corona-Pandemie.

Am ersten Schultag versammelten sich die Schüler des Comenius-Gymnasiums in Datteln auf dem Schulhof. Dort gab es wichtige Infos zu Hygienemaßnahmen und allen Vorkehrungen rund um Corona.

Datteln: Erster gemeinsamer Schulbesuch seit Wochen

Es war nach vielen Wochen das erste Mal, dass wieder alle Schüler gemeinsam das Dattelner Gymnasium besuchen konnten. Das Kollegium um Schulleiterin Regina Brautmeier hatte sich wochenlang auf diesen Tag vorbereitet.

Oberstufenschüler Mathis Brauckmann-Berger bestätigt, dass an dem Dattelner Gymnasium alles gut organisiert war. Auch in den Pausen. Den Klassen wurden eigene Felder zugeordnet, um für den nötigen Abstand zu sorgen.

Datteln: Das Ansteckungsrisiko minimieren

Um das Ansteckungsrisiko weiter zu minimieren, wurden den Klassen auch eigene Zugänge zum Gebäude des Dattelner Gymnasiums zugeteilt.

Der erste Schultag endete für die Dattelner Gymnasiasten bereits um 11.30 Uhr. Denn es gab aufgrund der hohen Temperaturen hitzefrei - für alle. Denn durch die Coronaverordnung dürfen nun auch die Obertsufenschuler ab 27 Grad die Schule verlassen.

Weitere Artikel lesen Sie in der Printausgabe der Dattelner Morgenpost oder in unserem ePaper.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Dattelner Kita wegen Corona geschlossen - Das müssen die Eltern jetzt wissen
Dattelner Kita wegen Corona geschlossen - Das müssen die Eltern jetzt wissen
Dattelner Kita wegen Corona geschlossen - Das müssen die Eltern jetzt wissen
Coronavirus: Zwei der Corona-Patienten müssen mittlerweile beatmet werden
Coronavirus: Zwei der Corona-Patienten müssen mittlerweile beatmet werden
Coronavirus: Zwei der Corona-Patienten müssen mittlerweile beatmet werden
Vestische Kinderklinik feuert Chefarzt - was war der Grund für die Kündigung?
Vestische Kinderklinik feuert Chefarzt - was war der Grund für die Kündigung?
Vestische Kinderklinik feuert Chefarzt - was war der Grund für die Kündigung?
Erfolglose Suche nach Mitarbeitern: Gastronomie zieht Konsequenzen - das sagt die Betreiberin
Erfolglose Suche nach Mitarbeitern: Gastronomie zieht Konsequenzen - das sagt die Betreiberin
Erfolglose Suche nach Mitarbeitern: Gastronomie zieht Konsequenzen - das sagt die Betreiberin
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln

Kommentare