+
Der Eichenprozessionsspinner wird auch im Jahr 2020 in Datteln bekämpft.

Spielplatz blieb geschlossen

Eichenprozessionsspinner: Härchen setzen Nesselgift frei - Kampf gegen Plage geht weiter

  • schließen

Juckende Pusteln oder heftige allergische Reaktionen - die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können gefährlich sein - die Plage geht auch 2020 weiter.

  • Über 500 Meldungen zum Eichenprozessionsspinner gingen 2019 bei der Stadt Datteln ein
  • Härchen der Raupe können Nesselgift freisetzen
  • Spielplatz musste geschlossen bleiben

In Ahsen oder am Oelmühlenweg war die Eichenprozessionsspinner-Plage im Jahr 2019 besonders groß. An vielen Stellen wird in diesem Jahr nun versucht, der Plage mit Meisen-Nistkästen entgegenzuwirken. Damit der Fachdienst Grünanlagen des Kommunalen Servicebetriebs Datteln (KSD) einen Überblick über die Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners hat und gegen die Raupen vorgehen kann, werden die Dattelner um Mithilfe gebeten - Nester sollen weiterhin gemeldet werden. 

Datteln: Juckende Pusteln und heftige allergische Reaktionen - darum ist der Eichenprozessionsspinner gefährlich

Die Raupen des Spinners befallen vor allem Eichen. Sie schießen kleine, nicht sichtbare „Brennhaare“ ab. Kommen diese Haare mit der menschlichen Haut in Berührung, reagiert diese zunächst mit roten, juckenden Pusteln. 

Die Spitzen der Brennhaare bohren sich in die Haut und brechen danach ab, zum Beispiel beim Kratzen an den Pusteln oder beim Waschen. Durch die Bruchstelle wird das Nesselgift Thaumetopoein freigesetzt, das zu heftigen allergischen Reaktionen führen kann. Werden die feinen Härchen eingeatmet, kann es zu Atembeschwerden wie Bronchitis und Asthma kommen. 

Datteln: Spielplatz musste wegen Eichenprozessionsspinner geschlossen bleiben

Keine Gefahr geht von den unscheinbaren Schmetterlingen aus, die aus den Raupen schlüpfen. Auf städtischen Grundstücken werden die Nester von Mitarbeitern oder Beauftragten des KSD entfernt. Am Donnerstag musste daher der Spielplatz am Lohbusch trotz geplanter Wiederöffnung geschlossen bleiben. 

Bei privaten Grundstücken sind die Eigentümer in der Pflicht, die Raupennester entfernen zu lassen, wenn vom Grundstück eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit ausgeht, macht die Verwaltung deutlich. Zum Verwechseln ähnlich ist der Befall mit der ungefährlichen Gespinstmotte. Die Raupen dieser Mottenart sind allerdings wesentlich kleiner und kommen an vielen Baum- und Straucharten vor.

Ein spuckender Mann auf dem Neumarkt in Dattlen brachte Polizeibeamte in Gefahr - er drohte mit dem Coronavirus.

ZDF-Moderatorin, Euro-Fighter und die Stimme der Bundesliga - das sind die bekannten Gesichter aus Datteln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen

Kommentare