+
So ist es doppelt falsch: Essensreste sollten zunächst in Zeitungspapier eingewickelt werden. Und dann gehören sie auch nicht in die Restmüll-, sondern in die braune Biotonne

Unangenehme Überraschung

Warum Sie bei Maden in der Bio-Tonne den Deckel trotzdem auflassen sollten

  • schließen

Essensreste und Gartenabfälle sind für Fliegen und andere Insekten bei den hohen Temperaturen der perfekte Nährboden. Betriebshof-Leiter Michael Seega hat einen einfach Tipp. 

Maden in der braunen Bio-Tonne: Das kommt verstärkt im Sommer vor, wenn Gartenabfälle und Essensrester auf die nächste Abfuhr warten. Für diejenigen, die sich vor den Insekten ekeln, hat der Leiter des Zentralen Betriebshof der Stadt Datteln, Michael Seega, einen ganz einfachen Tipp: „Wenn Maden in der Biotonne auftauchen, ist das kein großes Problem. Wer sich nicht vor Maden ekelt, kann einfach den Deckel der Tonne auflassen, dann krabbeln die Maden irgendwann raus und die Vögel erledigen das Problem meist ziemlich schnell selbst.“

Datteln: Essig vertreibt die Insekten

Auch ein direkter Platz in der Sonne ist nicht förderlich, wenn Madenbildung in der Tonne vermieden werden soll, empfielt Seeger. Um die Fliegen oder anderen Insketen gar nicht erst in die Tonne gelangen zu lassen, können die Dattelner ihre Tonnen mit Essig einsprühen. So lassen sich die Fliegen laut Seger wieder vertreiben. Zudem hemme es die Eiablage und vertreibt als Nebeneffekt schlechte Gerüche.

Datteln: Auch halbvolle Tonnen zur Leerung bereit stellen

Auch wenn die Bio-Tonne im Sommer nicht gefüllt sein sollte, empfielt der Betriebshof-Chef, jede Leerung mitzumachen. Anschließend können Kartons oder Eierschalen auf dem Boden ausgelegt werden, um die Feuchtigkeit zu verringern. Eine Wäsche mit Besen und Gartenschlauch tue es aber auch. 

Gartenabfälle können beispielweise auch direkt zum Recyclinghof gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt
Notlandung auf dem Flugplatz Borkenberge - Pilot schwer verletzt

Kommentare