+
Die Gastronomiekette Cafe Extrablatt hat Interessen daran, im heutigen Café Cerie am Neumarkt eine Filiale anzusiedeln

Am Neumarkt

Kommt eine beliebte Gastronomie-Kette nach Datteln? Hier könnte sie sich ansiedeln

  • schließen

Am Neumarkt soll sich etwas tun: Die Inhaberin des heutigen Café Ceri wird in diesem Jahr den Standort aufgeben - dafür stünde eine beliebte Gastro-Kette als Nachfolger bereit.

  • Die Inhaberin des heutigen Café Ceri wird in diesem Jahr den Standort aufgeben. 
  • Das Cafe Extrablatt hat wohl Interesse, sich in Datteln am Neumarkt mit einer Filiale anzusiedeln. 
  • Doch die Gastronomie-Kette stellt noch einige Anforderungen

Für eine mögliche Ansiedlung muss das vorhandene Gebäude am Neumarkt aber erweitert werden, um die räumlichen Mindestanforderungen für ein Cafe Extrablatt zu erfüllen. Auf Initiative der Dattelner Wirtschaftsförderung entstand in Zusammenarbeit mit dem interessierten Gastronomiebetreiber die Überlegung, die Erdgeschossnutzfläche zu vergrößern, ohne in die Grundkonzeption des Gebäudes zu stark einzugreifen. 

Extrablatt würde den Neumarkt in Datteln aufwerten - aber es gibt Sorgen

Die Idee ist, die heutige Außengastronomiefläche des Café Ceri zu überbauen. Dafür ist allerdings der gültige Bebauungsplan zu ändern. Die Dattelner Politik hat im Ausschuss für Stadtentwicklung diesen Plan grundsätzlich begrüßt. Einig war man sich darin, dass eine Extrablatt-Filiale eine Aufwertung der Innenstadt zur Folge haben würde. 

Konkurrenz für den Wochenmarkt in Datteln?

Allerdings zeigten sich die Fraktionen in Sorge, dass die Vergrößerung des Gebäudes negative Auswirkungen auf den Wochenmarkt haben könnte. Denn neben der Erweiterung ist das Cafe Extrablatt bekannt für seine großzügige Außengastronomie. Der Wunsch der Fraktionen ist es deshalb, die Belange der Markthändler bei dem Projekt zu berücksichtigen, damit ein unangemessener Verlust an Marktstandfläche vermieden wird. 

Veranstaltungen auf dem Neumarkt in Datteln haben Priorität

Mit der Ansiedlung des Cafe Extrablatt würde sich auch die Neumarkt-Fläche für größere Veranstaltungen reduzieren. Bürgermeister André Dora machte im Ausschuss deutlich, dass mit dem potenziellen Betreiber abgesprochen sei, dass Veranstaltungen auf dem Neumarkt Priorität haben und dass in diesem Fall die Fläche der Außengastronomie verringert wird.

Auch in Marl steht eine Gastronomie-Kette kurz vor der Ansiedlung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen

Kommentare