+
Mit Schutzmasken und ausreichend Abstand haben 51 Schüler wieder am Unterricht teilgenommen.

Wiederbeginn des Unterrichts

Unterricht trotz Corona: Zum Schulstart gab es Gesichtsmasken

  • schließen

Einige Wochen waren die Schüler jetzt zu Hause und haben digital Unterricht gehabt. Damit ist jetzt nach und nach Schluss - die ersten Schüler kommen bereits am Donnerstag zurück an die Schule. 

  • Der Unterricht für die Abschlussklassen ging wieder los.
  • Seit Montag wurden Vorkehrungen an den Schulen getroffen, um den Abstand zwischen den Schülern und die Hygienevorschriften einzuhalten. 
  • Aleyna Yakisikli hat wie alle anderen Schüler die letzten Wochen zu Hause gelernt. 

Update, 24.4. 20.26 Uhr: Ab sofort findet wieder Unterricht in den Schulen in Datteln statt. Am Donnerstag waren 51 Abiturienten, also etwas mehr als die Hälfte aus dem Jahrgang, in der Schule und nahmen das Unterrichtsangebot wahr. Für den Unterricht wurden die Klassen so geteilt, dass maximal 13 Schüler gleichzeitig in einem Raum waren. Von den Lehrern gab es zum Wiederbeginn Gesichtsmasken mit der Aufschrift "Abitur 2020". Auch die Lehrer trugen T-Shirts mit den Aufschriften "Comenius fights Corona" und "Keep distance". "Die strengen Hygienevorschriften wurden ausnahmslos eingehalten und unsere Abiturienten verhielten sich sehr vernünftig",  lobt Schulleiterin Regina Brautmeier. 

Abschlussklassen kommen zurück an Datteln Schulen

Einige Geschäfte haben am Montag wieder geöffnet und auch am Donnerstag soll langsam wieder mit dem Schulbetrieb begonnen werden. Als erstes kommen die Abschlussklassen zurück an die Schule.

Schulen in Datteln treffen Vorkehrungen für Wiederbeginn

Drei Tage haben die Schulen in Datteln Zeit, um Vorkehrungen zu treffen. Am Comenius-Gymnasium wurde zum Beispiel ein Einbahnstraßensystem eingeführt, damit Schüler sich in den Gängen nicht begegnen. Frank Bernhard, Leiter der Städtischen Realschule, hat am Montagmorgen bereits einen Gang durch seine Schule gemacht, um die größten Räume ausfindig zu machen. Die drei Abschlussklassen der Realschule werden halbiert und auf sechs Räume aufgeteilt. Unterricht findet dann in drei Unterrichtsstunden à 45 Minuten statt. Beide Schulen haben Vorkehrungen für Hygiene getroffen.

Abiturientin aus Datteln ist skeptisch

Aleyna Yakisikli, Abiturientin am Comenius-Gymnasium, war in den vergangenen Wochen zu Hause und hat von dort ihre Schulaufgaben gemacht. Auf der einen Seite ist sie froh, dass die Schule für sie wieder beginnt. "Man hat wieder einen Alltag mit Rhythmus und konzentriert sich in der Schule einfach besser", sagt sie. "Es ist schon schwierig, sich vieles selbst beizubringen." 

Aleyna hat in den letzten Wochen von zu Hause gelernt.

Auf der anderen Seite sieht sie auch die Gefahr, sich anstecken zu können. In ihrer Stufe seien um die hundert Schüler, einige von ihnen haben Familienmitglieder, die Risikopatienten sind. Sie ist gespannt, wie der Unterricht ab Donnerstag aussehen wird. 

In den vergangenen Wochen fand der Unterricht zu Hause statt. 

Die Zahl der Corona-Infizierten in Datteln ist gestiegen - das ist der aktuelle Stand. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
BMW geklaut und keinen Führerschein: Flucht vor Polizei in Gelsenkirchen endet für Raser im Gleisbett
BMW geklaut und keinen Führerschein: Flucht vor Polizei in Gelsenkirchen endet für Raser im Gleisbett

Kommentare