Matthias Hötting hofft, mit dem Verkauf der Tomaten einen schönen Erlös für das Kinderpalliativzentrum zu erzielen.
+
Matthias Hötting hofft, mit dem Verkauf der Tomaten einen schönen Erlös für das Kinderpalliativzentrum zu erzielen.

Ernteerlös für den guten Zweck

Außergewöhnliche Idee: So will Matthias Hötting mit seiner Ernte kranken Kindern helfen

  • Sarah Kuhlmann
    vonSarah Kuhlmann
    schließen
  • Sebastian Balint
    Sebastian Balint
    schließen

In dem Gewächshaus von Matthias Hötting wachsen zurzeit Pflaumen-, Cherry-, Fleisch-, Flaschen-, San Marzano-, Roma- und Gourmet-Tomaten in großer Menge. Das brachte den Gärtner auf eine Idee.

  • Matthias Hötting pflanzt in den Gewächshäusern seiner Gärtnerei um die 50 Tomatensorten.
  • Den täglichen Überschuss will er für den guten Zweck verkaufen.
  • Der Erlös geht zu 100 Prozent an das Kinderpalliativzentrum in Datteln.

Die Ernte seiner rund 50 Tomatensorten ist mehr als großzügig in diesem Jahr. Das brachte Matthias Hötting dazu, mit dem Überschuss seiner täglichen Ernte einen guten Zweck zu unterstützen.

Erlös aus Tomatenverkauf geht an Kinderpalliativzentrum in Datteln

Seine verschiedenen Tomaten verkauft er nun 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche in einem Tomatenwagen. Eine große gemischte Schale kostet fünf Euro, 100 Prozent des Erlöses geht an das Kinderpalliativzentrum in Datteln, das aufgrund der Corona-Krise mehr als sonst auf Hilfe angewiesen ist. 

Einen Kassierer gibt es nicht. Das Geld soll passend eine lila Gießkanne gelegt werden, dann kann sich eine Schale genommen werden. Ehrlichkeit sei hier Trumpf. "Der Versuch zu Klauen ist eh zwecklos, da das private Grundstück unter Videoüberwachung steht", sagt Hötting. 

Und wer es süßer mag: Die Dattelner können derzeit noch für ihre Lieblings-Eisdiele abstimmen. Die Abstimmung endet jedoch am Donnerstagmorgen um 10 Uhr. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Horror-Begegnung in Gelsenkirchen-Buer: Clown springt mit Messer aus Gebüsch und bedroht 26-Jährigen
Horror-Begegnung in Gelsenkirchen-Buer: Clown springt mit Messer aus Gebüsch und bedroht 26-Jährigen
Wetter am Wochenende: Es ist weiter heiß - Risiko für Hitzegewitter steigt deutlich
Wetter am Wochenende: Es ist weiter heiß - Risiko für Hitzegewitter steigt deutlich
Demo gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund: 2800 Teilnehmer
Demo gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund: 2800 Teilnehmer
Schalke Transfer-Ticker: Bundesligist wohl neuer Favorit im Werben um Weston McKennie
Schalke Transfer-Ticker: Bundesligist wohl neuer Favorit im Werben um Weston McKennie

Kommentare