Ist im Wahlkampf alles erlaubt? Wie stehen die Parteien in Datteln zu einem Fairness-Abkommen? Wir haben nachgefragt.
+
Ist im Wahlkampf alles erlaubt? Wie stehen die Parteien in Datteln zu einem Fairness-Abkommen? Wir haben nachgefragt.

Wahlen in Datteln 

Vor Kommunalwahl: Fairness-Abkommen in Datteln - nur eine Partei hüllt sich in Schweigen

  • Sebastian Balint
    vonSebastian Balint
    schließen

Würden Dattelner Parteien sich verpflichten vor der Kommunalwahl einen fairen Wahlkampf zu führen? Fast alle Parteien und ihre Kandidaten haben geantwortet.

  • In Waltrop ist es gute Tradition zu Wahlzeiten ein Abkommen zu unterzeichnen.
  • Die zur Wahl stehenden Parteien verpflichten sich darin unter anderem zur Fairness.
  • Wir haben die Parteien in Datteln gefragt, ob auch sie ein solches Abkommen unterzeichnen würden.

Zu Wahlkampfzeiten rufen der DGB und die Kirchen zu einem Fairness-Abkommen auf. Unsere Redaktion wollte wissen, welche Parteien aus Datteln dazu bereit sind, so eine Verpflichtung einzugehen. Geantwortet haben alle - bis auf eine. 

In Dattelns Nachbarstadt Waltrop verpflichten sich die Parteien fair zu bleiben, Diffamierungen zu unterlassen und allen Versuchen entgegenzutreten, dass ausländerfeindliche, sexistische oder minderheitenfeindliche Parolen in den Wahlkampf getragen werden.

Datteln: Sozialdemokraten wollen fair bleiben

Hans-Peter Müller, Stadtverbandsvorsitzender der SPD in Datteln, muss nicht lange überlegen, als ihn unsere Anfrage erreicht. Ihm kommt sofort der Aufruf des DGB in den  Sinn, der auch trotz der Corona-Pandemie an die Parteien verschickt wurde.

"Der DGB hat auch zu solch einer Selbstverpflichtung aufgerufen", erklärt Dattelner SPD-Chef. "Den haben wir Sozialdemokraten natürlich unterschrieben. Keine Frage." 

Datteln: Eine Frage der guten Kinderstube

Auch die Christdemokraten in Datteln und ihr Bürgermeisterkandidat Thomas Benterbusch beziehen klar Stellung. Er reagiert prompt, als ihn die Mail unserer Redaktion erreicht. 

"Es ist doch eine Frage der guten Kinderstube. Wer Erziehung genossen hat, kann doch gar nicht in die Gefahr geraten, einen der aufgeführten Punkte nicht zu beherzigen", sagt Benterbusch, der sich in Datteln um das Amt des Bürgermeisters bewirbt. "Sollte es eine Initiative für ein solches Abkommen geben, sind wir natürlich dabei." 

Was der amtierende Bürgermeister und die anderen Parteien in Datteln zu einem solchen Abkommen sagen, wie ihre Bürgermeisterkandidaten dazu stehen und welche Partei und welcher Kandidat sich gar nicht erst zurückgemeldet hat, das lesen Sie in der Printausgabe der Dattelner Morgenpost oder in unserem ePaper

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Feuerwehr-Großeinsatz am Neumarkt: Feuer breitete sich rasant aus - Etage unbewohnbar
Feuerwehr-Großeinsatz am Neumarkt: Feuer breitete sich rasant aus - Etage unbewohnbar
Feuerwehr-Großeinsatz am Neumarkt: Feuer breitete sich rasant aus - Etage unbewohnbar
Aktion „Deutschland rettet Lebensmittel“: Krankenhaus-Küche will weniger Essen wegschmeißen
Aktion „Deutschland rettet Lebensmittel“: Krankenhaus-Küche will weniger Essen wegschmeißen
Aktion „Deutschland rettet Lebensmittel“: Krankenhaus-Küche will weniger Essen wegschmeißen
Ein Dattelner will hoch hinaus: Eigene Fluglinie soll Urlauber vom Ruhrgebiet an die Nordsee bringen
Ein Dattelner will hoch hinaus: Eigene Fluglinie soll Urlauber vom Ruhrgebiet an die Nordsee bringen
Ein Dattelner will hoch hinaus: Eigene Fluglinie soll Urlauber vom Ruhrgebiet an die Nordsee bringen
Coronavirus: Keine Veränderung nach zahlreichen Neu-Infektionen - sieben aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Keine Veränderung nach zahlreichen Neu-Infektionen - sieben aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Keine Veränderung nach zahlreichen Neu-Infektionen - sieben aktive Fälle in Datteln
Erfolglose Suche nach Mitarbeitern: Gastronomie zieht Konsequenzen - das sagt die Betreiberin
Erfolglose Suche nach Mitarbeitern: Gastronomie zieht Konsequenzen - das sagt die Betreiberin
Erfolglose Suche nach Mitarbeitern: Gastronomie zieht Konsequenzen - das sagt die Betreiberin

Kommentare