Fenja und Aik halten sich an ihre Aufstellplätze mit anderthalb Metern Abstand, die Schulleiterin Anja Kühnhenrich den Kindern zugewiesen hat.
+
Fenja und Aik halten sich an ihre Aufstellplätze mit anderthalb Metern Abstand, die Schulleiterin Anja Kühnhenrich den Kindern zugewiesen hat.

Wiederbeginn an Dattelner Grundschulen

Grundschulalltag startet wieder: Kommt in zwei Wochen die "zweite Welle"?

  • Sarah Kuhlmann
    vonSarah Kuhlmann
    schließen

Was den Wiederbeginn an den Dattelner Grundschulen betrifft, gehen die Meinungen auseinander. Auch die Schulleitungen schauen mit etwas Bauchweh in Richtung Montag. 

  • Am Montag dürfen nach drei Monaten wieder alle 1150 Grundschüler in Datteln die Grundschule aufsuchen. 
  • Zwei Schulleiterinnen freuen sich zwar auf die Schüler, sind aber auch zwiegespalten. 
  • Die neuen Regelungen in den Kitas sorgt bei einigen Eltern für mächtig Ärger. 

Erst kam das Homeschooling, dann der Unterricht im rollierenden System, jetzt wird ein weiterer Schritt in Richtung Normalität gemacht. Am Montag dürfen zum ersten Mal nach drei Monaten wieder alle Grundschüler zur Schule kommen. 

Grundschulen in Datteln: Schulleiterinnen zeigen sich zwiegespalten

Nicht für jeden Schüler war das Homeschooling in den vergangenen Wochen geeignet, lernschwache Kinder haben sich damit sehr schwer getan. Besonders für diese Kinder freut sich Anja Kühnhenrich, Schulleiterin an der Albert-Schweizer-Grundschule in Datteln, dass es am Montag wieder losgeht. 

Auch Birgit Schneider, Schulleiterin an der Lohschule, ist froh darüber, denn für die Kinder bedeute das einen geregelten Tagesablauf und soziale Kontakte. 

Grundschulen in Datteln: Kollegium fühlt sich teilweise unwohl

Doch beide Frauen sind auch zwiegespalten. Für Schneider kam die Entscheidung des Landesregierung "recht spontan", ihr Kollegium fühle sich teilweise nicht so wohl, dass es wieder losgeht. Anja Kühnhenrich hätte sich eine langfristige Lösung gewünscht - und fühlt sich so sogar einem Test ausgesetzt. 

Bei den Kindergärten läuft der reguläre Betrieb mit Regelungen bereits schon seit einer Woche - und wurde für einige Eltern zur Katastrophe. Mehr dazu lesen Sie in der Print-Ausgabe der Dattelner Morgenpost oder im E-Paper. 

Die Zahlen der positiv getesten Menschen steigt wieder - das ist der aktuelle Stand.

Die Stadt Datteln hat einiges zu bieten

Für Peter Amsel scheint ein Ende in der Politik zu nahen. 

Auf dem Weg nach Hause wird eine Frau plötzlich überfallen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
Hauptsache, die Pässe sind korrekt...
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Corona im Schlachthof: Erstattung von Lohnkosten? Tönnies will sich Geld vom Land zurückholen
Corona im Schlachthof: Erstattung von Lohnkosten? Tönnies will sich Geld vom Land zurückholen
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen

Kommentare