Die Maskenpflicht ist aus Sicht der Händler nicht der einzige Grund für die gähnende Leere
+
Die Maskenpflicht ist aus Sicht der Händler nicht der einzige Grund für die gähnende Leere

Leere Innenstädte

Dattelner Händler wollen keinen zweiten Lockdown - Maske das kleinere Übel

  • Sebastian Balint
    vonSebastian Balint
    schließen

Die Dattelner Innenstadt ist in den vergangenen Tagen deutlich leerer geworden. Einige Bürger vermuten nun, dass die Maskenpflicht der Grund dafür sein könnte.  

 „Seit die Maskenpflicht in der Fußgängerzone herrscht, hatte ich drei Tage mit sehr guten Umsätzen und drei mit weniger guten“, sagt Norbert Schemann vom gleichnamigen Modegeschäft auf der Hohen Straße in Datteln. Daraus ließen sich kaum Rückschlüsse ziehen. Das allein lässt er nicht als Grund gelten.

Auch Ideen, wie die, mehr verkaufsoffene Sonntage in Datteln anzubieten, sieht er kritisch. Kein Sonntag werde ausreichend Frequenz in die Dattelner Innenstadt bringen, um die bereits angefallenen Verluste durch Corona auszugleichen, sagt der Geschäftsmann. Der Online-Handel könne das ebenfalls nicht kompensieren. „Zumindest in meinem Fall“, sagt Schemann.

Datteln: Stammkunden helfen durch harte Zeiten

„Es sind die Stammkunden, die uns Einzelhändler durch die Krise tragen“, sagt er. Er setze deswegen vermehrt auf Serviceleistungen, denn die in den Vorjahren geleistete Arbeit zahle sich nun aus. Aufgeben, sagt er, käme eh nicht in Frage. „Ich werde um meine Kunden kämpfen!“

Stephan Bröcker, Chef der Dattelner Werbegemeinschaft City Partner, sagt, die Maskenpflicht sei sicher ein Teil des Problems. Allerdings sei die Kombination aus Herbst- und Ferienzeit früher schon ein Problem gewesen. Die Maskenpflicht empfindet er als absolut hinnehmbar. Die Alternativen wären aus seiner Sicht weitaus schlimmer. „Wir müssen mit aller Kraft daran arbeiten, einen zweiten Lockdown zu verhindern“, mahnt Bröcker.

Weitere interessante Artikel aus Datteln und der ganzen Welt lesen Sie in der Printausgabe der Dattelner Morgenpost oder in unserem ePaper.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus: Inzidenz bleibt auf Höchstwert im Kreis - mehr als 190 aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Inzidenz bleibt auf Höchstwert im Kreis - mehr als 190 aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Inzidenz bleibt auf Höchstwert im Kreis - mehr als 190 aktive Fälle in Datteln
Warum steht das Kraftwerk Datteln 4 seit Wochen still? Gerüchte um einen Defekt - Uniper gibt Antworten
Warum steht das Kraftwerk Datteln 4 seit Wochen still? Gerüchte um einen Defekt - Uniper gibt Antworten
Warum steht das Kraftwerk Datteln 4 seit Wochen still? Gerüchte um einen Defekt - Uniper gibt Antworten
Gründung der DattelNet: So sollen in Datteln jährlich rund 250.000 Euro in die klamme Kasse gespült werden
Gründung der DattelNet: So sollen in Datteln jährlich rund 250.000 Euro in die klamme Kasse gespült werden
Gründung der DattelNet: So sollen in Datteln jährlich rund 250.000 Euro in die klamme Kasse gespült werden
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Coronavirus: Drei weitere Neu-Infektionen nach dem Wochenende - es gibt zehn aktive Fälle in Datteln
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt - Ursache weiter unklar
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt - Ursache weiter unklar
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt - Ursache weiter unklar

Kommentare