Das Büro Großhanten & Huthwelker aus Recklinghausen realisiert auf dem 6000 Quadratmeter großen Gelände zwischen Grüner Weg und Alsenstraße eine Mischung aus Eigentums- und Mietwohnungen. In das Vorhaben werden nach Angaben von Gert Huthwelker rund zehn Mio. Euro investiert. Gerade im Innenstadtbereich sind in den letzten 18 Monaten etliche hochwertige Wohnungsbauprojekte realisiert worden.
+
Das Büro Großhanten & Huthwelker aus Recklinghausen realisiert auf dem 6000 Quadratmeter großen Gelände zwischen Grüner Weg und Alsenstraße eine Mischung aus Eigentums- und Mietwohnungen. In das Vorhaben werden nach Angaben von Gert Huthwelker rund zehn Mio. Euro investiert. Gerade im Innenstadtbereich sind in den letzten 18 Monaten etliche hochwertige Wohnungsbauprojekte realisiert worden.

Grundstücksmarkt

Immobilienmarkt: Datteln ist nicht nur schön, sondern auch günstig

  • Fabian Hollenhorst
    vonFabian Hollenhorst
    schließen
  • Sebastian Balint
    Sebastian Balint
    schließen

Die Stadt Datteln scheint an Beliebtheit zu gewinnen. Das legt zumindest der Grundstücksmarktbericht nahe. Dem ist zu entnehmen, dass die Immobilienverkäufe zugenommen haben.

  • Datteln wird immer öfter bei der Haus- und Grundstücksuche berücksichtigt.
  • 2019 gab es schon 49 Immobilienverkäufe mehr als im Jahr zuvor.
  • Das Preisniveau in Datteln ist niedriger als in anderen Städten.

Wohnen und Leben in Datteln scheint an Attraktivität zu gewinnen. Denn die Immobilienverkäufe sind im Jahr 2019 um 49 auf 377 gestiegen. Das geht aus dem Grundstücksmarktbericht hervor, der jährlich vom Gutachterausschuss des Kreises Recklinghausen veröffentlicht wird.

Datteln: Die Kanalstadt ist bei Familien gefragt

Damit ist dieser Wert zwar merklich gestiegen, Spitzenwerte, wie es sie noch vor zehn Jahren gab, wurden damit aber nicht erreicht. Besonders interessant ist die Stadt Datteln wohl für Familien, die aus den umliegenden Städten nach Datteln ziehen. Das könnte auch an Projekten wie dem Hohe-Mark-Steig oder den anderen attraktiven Angeboten in Datteln liegen. 

Der Grund dafür ist denkbar einfach: Das Preisniveau liegt deutlich unter dem anderer Städte im Kreis. Den Großteil der Immobilienkäufe machten daher auch Ein- und Zweifamilienhäuser aus. 131 Objekte wechselten in diesem Bereich den Besitzer. 

Datteln: Steigerung bei Wohnungsverkäufen

Bei den Wohnungen waren es immerhin 79, die einen neuen Besitzer gefunden haben. Das ist eine Steigerung um 30 Prozent gegenüber 2018. In den Immobilienverkäufen sind auch unbebaute Grundstücke, Mehrfamilienhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser, gewerbliche Grundstücke und landwirtschaftliche Nutzflächen beinhaltet. 

Diese machen knapp die Hälfte aller Verkaufsfälle aus, sagt Kerstin Middeldorf, Mitarbeiterin des Immobilien-Centers der Dattelner Volksbank. Weitere Informationen zum Grundstücksmarkt lesen Sie in der Printausgabe der Dattelner Morgenpost, sowie in unserem ePaper.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
Wetter in NRW: Heute wird's richtig heiß - viel trinken, Pflanzen gießen und Waldbrandgefahr beachten
Wetter in NRW: Heute wird's richtig heiß - viel trinken, Pflanzen gießen und Waldbrandgefahr beachten
Transfer-Ticker BVB: Ernsthafter Interessent für Passlack - an einem Detail hakt es noch
Transfer-Ticker BVB: Ernsthafter Interessent für Passlack - an einem Detail hakt es noch
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt
Heiße Spur: Drittes entlaufenes Rind nach sechs Wochen im Bohnenfeld entdeckt

Kommentare