Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Überfall, der sich auf der Straße Im Winkel ereignet hat.
+
Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Überfall, der sich auf der Straße Im Winkel ereignet hat.

Überfall im Winkel

Messerangriff in Datteln: Junger Mann aus Waltrop muss ins Krankenhaus - so sollen die Täter aussehen

  • Sebastian Balint
    vonSebastian Balint
    schließen

In Datteln wurde auf der Straße Im Winkel ein 19-jähriger Mann aus Waltrop von zwei unbekannten Männern angegriffen und dabei mit einem Messer verletzt. So beschreibt er die Täter.

Der 19-Jährige aus Waltrop war am Freitagabend auf der Straße Im Winkel in Datteln unterwegs, als er gegen 21.35 Uhr von zwei Männer verfolgt wurde. Das sagte der Mann gegenüber der Polizei aus. Plötzlich hätten die Männer den 19-Jährigen aus Waltrop angesprochen.

Sie hielten ihn fest und verlangten von ihm, dass er seine Wertsachen herausgibt. Der junge Waltroper weigerte sich jedoch. Daraufhin wurde er von einem der unbekannten Männer mit einem Messer verletzt. Dem 19-Jährigen wurde daraufhin das Handy gestohlen.

Datteln: Freunde rufen Rettungswagen

Der Waltroper ging anschließend zu Freunden in Datteln, die einen Rettungswagen herbeiriefen. Der Mann wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde. Nun sucht die Polizei nach Zeugen für den Messerangriff in der Dattelner Winkel-Siedlung.

Der Mann aus Waltrop beschreibt die Männer, die ihn in Datteln überfallen und mit einem Messer verletzt hatten, wie folgt: Beide Männer sollen zwischen 18 und 25 Jahren alt sein. Einer der Männer soll eine schwarze Wellensteyn-Jacke mit schwarzem Fellkragen getragen haben. Der Mann hat einen Bart und sprach mit leichten Akzent, sagt der 19-jährige Waltroper.

Datteln: Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung

Der andere Tatverdächtige soll bei dem Überfall in Datteln eine dunkle Softshelljacke mit Kapuze getragen haben. Wie der 19-Jährige bei der Polizei angab, soll der Mann zudem eine Kappe getragen haben, die Kapuze habe er noch darüber gezogen. Auch der zweite Tatverdächtige soll mit leichtem Akzent gesprochen haben.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus in Datteln: Gesundheitsamt meldet neuen Todesfall - Inzidenz liegt weiter deutlich über 300
Coronavirus in Datteln: Gesundheitsamt meldet neuen Todesfall - Inzidenz liegt weiter deutlich über 300
Coronavirus in Datteln: Gesundheitsamt meldet neuen Todesfall - Inzidenz liegt weiter deutlich über 300
Die Corona-Zahlen in Datteln steigen weiter - so ist die Lage im St.-Vincenz-Krankenhaus
Die Corona-Zahlen in Datteln steigen weiter - so ist die Lage im St.-Vincenz-Krankenhaus
Die Corona-Zahlen in Datteln steigen weiter - so ist die Lage im St.-Vincenz-Krankenhaus
Alarm: Feuerwehr rückt am Nachmittag zum St.-Vincenz-Krankenhaus aus
Alarm: Feuerwehr rückt am Nachmittag zum St.-Vincenz-Krankenhaus aus
Alarm: Feuerwehr rückt am Nachmittag zum St.-Vincenz-Krankenhaus aus
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt - Ursache weiter unklar
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt - Ursache weiter unklar
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt - Ursache weiter unklar
Jobs in der Gesundheitsbranche
Jobs in der Gesundheitsbranche
Jobs in der Gesundheitsbranche

Kommentare