Mathias Brauckmann-Berger und Swawik Zych (r.) richten den Spargeltunnel für den grünen Spargel
+
Mathias Brauckmann-Berger und Swawik Zych (r.) richten den Spargeltunnel für den grünen Spargel.

Bundesinnenministerium beschließt Einreiseverbot

Dattelner Landwirt steht vor Problemen: Erntehelfer dürfen nicht einreisen

  • Sarah Kuhlmann
    vonSarah Kuhlmann
    schließen

Die Corona-Krise stellt Landwirte vor Herausforderungen. Jetzt steht auch noch die Spargelernte an - doch Bauer Mathias Brauchmann-Berger hat noch Hoffnung.

  • Erntehelfer aus Rumänien und Polen, die auf dem Hof Brauckmann-Berger bei der Spargelernte helfen wollen, dürfen seit Mittwoch nicht mehr einreisen. 
  • Hiesige Arbeitnehmer melden sich immer häufiger bei dem Landwirt, da viele zurzeit ihrer eigentlichen Tätigkeit nicht nachgehen können.
  • Das Ehepaar Brauckmann-Berger versucht, dass langjährige Helfer trotzdem nach Datteln kommen können. 

Das Bundesinnenministerium hat jetzt ein Einreiseverbot für Erntehelfer aus dem Ausland eingeführt. Das stellt das Landwirt-Ehepaar Brauckmann-Berger vor Probleme, denn in der kommenden Woche soll mit der Spargelernte begonnen werden. Trotzdem zeigt sich der Bauer optimistisch. 

Spargelernte in Datteln: Bis jetzt sind erst die Hälfte vor Ort

Die Auflagen für Saison-Arbeiter haben sich in den vergangenen Wochen immer wieder geändert. Die Hälfte der Arbeiter sind mittlerweile schon für andere Arbeiten am Hof. Das Ehepaar hofft jetzt, dass noch weitere Helfer kommen dürfen, denn zum Teil gebe es noch Ausnahmeregelungen. 

Es haben sich auch viele hiesige Arbeitnehmer in den vergangenen Tagen bei dem Hof gemeldet, um bei der Spargelernte zu helfen. Jedoch "stehen wir noch zwischen den Stühlen", sagt Mathias Brauckmann-Berger. Denn man wisse nicht, wie lange manche Arbeitgeber, die derzeit ihrer Tätigkeit beispielsweise in der Gastronomie nicht nachgehen können, wirklich zur Verfügung stehen. Außerdem seien neuen Helfer eine größere Belastung als langjährige, denn diese müssen noch eingearbeitet werden. 

Spargelernte in Datteln startet nächste Woche

Gastronomien beliefert das Landwirt-Ehepaar glücklicherweise wenige, der meiste Spargel wird direkt verkauft. In dieser Woche kann es noch Nachtfröste geben, deshalb wird erst in der kommenden Woche mit der Ernte gestartet. Mathias Brauckmann-Berger ist sich aber sicher "dass wir die Ernte auch dieses Jahr über die Bühne kriegen". 

Einige Menschen sind in Datteln schon am Coronavirus erkrankt - das ist der derzeitige Stand. 

Viele verbringen ihre freie Zeit mit Heimwerken und Gartenarbeit, weshalb die Baumärkte gut besucht sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?

Kommentare