+
Die Vestische Kinder- und Jugendklinik in Datteln hat ein Parkplatzproblem.

Vestische Kinder- und Jugendklinik

Keine schnelle Parkplatz-Lösung an der Kinderklinik in Datteln: Politik tritt auf die Bremse 

  • schließen

Die Parkplatznot an der Kinderklinik in Datteln  wird sich noch rund eineinhalb Jahre hinziehen. Die Politik bremste die Pläne nun aus.

  • 225 Parkplätze sollten stand Juli an der Klinderklinik ebenerdig in das angrenzende Wäldchen integriert werden. Der Eingriff in den Wald sollte so behutsam wie möglich ausfallen.
  • Andreas Wachtel, Geschäftsführer der Klinik, setzt sich seit Jahrzehnten für mehr Parkplätze und ein Ende der Parknot ein.
  • Jetzt tritt die Politik auf die Bremse. Die Stadt soll erst ein Bebauungsplanverfahren für den Zechenwald durchführen. Geschätzte Dauer: rund eineinhalb Jahre.

Alle Fraktionen im Dattelner Stadtrat betonten die Bedeutung der Kinderklinik für die Stadt. Bedenken haben die Lokalpolitiker dabei, dass der Parkplatz in einem schützenswerten Waldbereich entstehen soll. Besonders die Grünen und Linken lehnen die Parkplatz-Pläne kategorisch ab.

„Wir wollen nicht, dass in dem Schutzgebiet ein Parkplatz entsteht. Der Wald ist die grüne Lunge von Beisenkamp und Meistersiedlung“, formulierte es Theo Beckmann von den Grünen. Für ihn ist das geplante Parkhaus auf dem bisherigen Kinderklinik-Parkplatz die beste Lösung. Die allerdings hat die Klinik im letzten Jahr verworfen.

Datteln: 500 Meter Fußweg zumutbar

Raimund Schorn-Lichtenthäler (Sachkundiger Bürger der Linken) schlägt vor, den vorhandenen Ausweich-Parkplatz am Kanal zu vergrößern. Er hält es sowohl für die Mitarbeiter der Klinik als auch für die Eltern, die mit ihren Kindern die Klinik aufsuchen, für zumutbar, diese 500 Meter Fußweg zurückzulegen.

Das Bebauungsplanverfahren, bei dem auch weitere Bodenuntersuchungen gemacht werden, soll nun Aufschluss geben, was die sinnvollste Lösung für diesen Bereich ist. Auch der tatsächliche Stellplatzbedarf der Klinik soll dabei geklärt werden. Aber das wird dauern.

Datteln: Auch in der Beisenkampsiedlung ist die Not groß

Eltern müssen mit ihren kranken Kindern auf dem Rücksitz weiterhin auf eine lange Parkplatzsuche einstellen. Und auch die Anwohner in der Beisenkampsiedlung hätten garantiert nichts gegen zusätzliche Stellplätze für Klinikpersonal und -besucher. Denn die parken die ohnehin schon sehr schmalen Straßen in der Beisenkampsiedlung regelmäßig zu.

Die Kinderklinik ist in Datteln der größte Arbeitgeber und weist beeindruckende Zahlen auf.

Keine schnelle Parkplatz-Lösung an der Kinderklinik

Unglaublich: So wenig zahlt die Krankenkasse für die Behandlung eines Kindes.

Großspende an die Kinderklinik

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?

Kommentare