+
In vielen verschiedenen Farben werden die Gebäude der Innenstadt von Lichtkünstler Jörg Rost in Szene gesetzt. Viele Menschen nutzen das für einen Einkaufsbummel zu später Stunde.

Datteln im Licht

Viel Licht und wenig Schatten

  • schließen

DATTELN - „Datteln im Licht“ hat mit einem großen Farbspektakel in die Innenstadt gelockt. Besonders der Tigg stand in diesem Jahr im Mittelpunkt.

Eigentlich leert sich die Dattelner Innenstadt vom Tigg über die Hohe Straße bis zum Neumarkt freitags in den Abendstunden recht flott. Bei „Datteln im Licht“ jedoch, ging das Treiben in den Einkaufsstraßen bei Einbruch der Dämmerung hingegen gerade erst los. Zahlreiche Menschen nutzten die langen Einkaufsmöglichkeiten, die verschiedenen Programmpunkte oder einfach das bunte Lichtermeer für einen Ausflug in die Innenstadt. Knapp fünf Meter Abstand von der Bühne hielten die ersten Menschen, die sich pünktlich um 18 Uhr zum Rudelsingen am Tigg eingefunden hatten. Einen Zustand, den das Musiker Duo Lukas und Stefan beim Gang auf die Bühne gleich beheben wollte: „Beim ersten Set riechen wir noch ausgesprochen gut.“ Zum Start gab es dann auch für das Mitmach-Programm leichte Kost: Mit untermalenden Lauten sowie einem rhythmischen Klatschen konnte jeder seinen Teil zum ersten Stück des Rudelsingens beitragen.

Über 150 Scheinwerfer

Der Tigg stand bei der Planung des Lichtspektakels in diesem Jahr besonders im Fokus. An jeder Ecke gab es Illuminationen zu bestaunen. Auf der Hohen Straße herrschte derweil mächtig betrieb. An Glühwein oder Verpflegungsständen sowie den äußeren Stehtischen der Kneipen begutachteten die Dattelner die Werke des Lichtkünstlers Jörg Rost. Die über 150 Scheinwerfer, aber auch die Stadtgeschichte Dattelns, standen bei den zwei Stadtrundführungen mit dem Motto „Vom alten bis zum neuen Markt“ im Mittelpunkt. Die Stadtführer der VHS zogen große Menschentrauben hinter sich her.

Jürgen Rei konnte sich an diesem Abend vor Arbeit kaum retten: Zu seinem Foto-Workshop waren zahlreiche Schnappschuss-Jäger erschienen. Alle wollten sich Tipps von dem renommierten Fotografen einholen, wie die Licht-Kunstwerke bei Nacht einzufangen sind.

Ein "Supertalent" kommt in die Stadt: So heiß wird Datteln im Licht

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe

Kommentare