+
Unter Drogen und mit überhöhter Geschwindigkeit ist ein Mann aus Datteln auf der A45 in eine Polizeikontrolle gefahren.

Polizeikontrolle

Lkw-Fahrer aus Datteln mit Bier, unter Drogen und ohne Führerschein auf A45 erwischt

Unter Drogen und mit geöffneter Bierflasche im Getränkehalter ist ein junger Kleinlastwagenfahrer aus Datteln auf der A45 in eine Polizeikontrolle gefahren.

  • Mit erhöhter Geschwindigkeit ist ein Kleinlastwagenfahrer in eine Polizeikontrolle gefahren
  • Der Mann aus Datteln stand unter Drogen und hatte eine geöffnete Bierflasche neben sich
  • Außerdem besitzt er keinen gültigen Führerschein

Ziemlich viel falsch gemacht hat ein 27-jähriger Kleinlastwagenfahrer auf der A45 bei Dortmund. Er fuhr in der Nacht zu Donnerstag mit Tempo 146 statt erlaubter 100 Stundenkilometer in eine Polizeikontrolle.

Mann aus Datteln gibt bei Polizeikontrolle falsche Personalien an

Als die Beamten den jungen Mann aus Datteln anhielten, entdeckten sie eine geöffnete Bierflasche im Getränkehalter. Da der Mann zitterte und schwitzte, wurde er auch auf Drogen getestet - mit positivem Ergebnis.

Schließlich stellte sich auch noch heraus, dass er falsche Personalien angegeben hatte und gar keinen Führerschein besaß. Er muss nun mit umfangreichen Ermittlungen rechnen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Coronavirus: So hoch ist die Zahl der aktuellen Fälle im Kreis RE, Laschet optimistisch
Coronavirus: So hoch ist die Zahl der aktuellen Fälle im Kreis RE, Laschet optimistisch
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt

Kommentare