Ein herrlicher Flecken Erde für Flora und Fauna: der renaturierte Bereich der Lippe in Ahsen
+
Ein herrlicher Flecken Erde für Flora und Fauna: der renaturierte Bereich der Lippe in Ahsen.

Internationale Gartenschau

Lippeauen-Projekt bei der IGA: NABU kündigt erbitterten Widerstand an

  • Uwe Wallkötter
    vonUwe Wallkötter
    schließen

Die Lippeauen sollen ein zentrales Projekt der Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) in Datteln sein. Doch der NABU hat einiges dagegen.

Datteln will sich an der Internationalen Gartenausstellung 2027 (IGA) mit einem Projekt in den Ahsener Lippeauen beteiligen. Den Mitgliedern der Ostvest-Gruppe des Naturschutzbundes (NABU) gefällt das gar nicht: „Der NABU Ostvest wird mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen, das IGA-Projekt zu verhindern. Der Landesverband ist darüber bereits informiert“, betont Andreas Vergin, Sprecher des NABU im Ostvest.

Dattelner Projekt nimmt nächste Hürde

Anlass für das deutliche Statement ist die Tatsache, dass die Bewerbung Dattelns, bei der der Verein „2Stromland“ und die Landschaftsagentur plus in Ahsen federführend sind, kürzlich eine wichtige Hürde bei der Zulassung zur IGA genommen hat: Der IGA-Beirat hat das Dattelner Projekt des Vereins „2Stromland“ als IGA-fähig eingestuft und es mit dem ersten Stern versehen.

Für den NABU kein Grund zum Jubeln

Aber für Andreas Vergin und seine Kollegen ist das wahrlich kein Grund zum Jubeln: Es sei traurig zu hören, dass immer noch versucht werde, die Gartenausstellung in das FFH-Gebiet Lippeauen zu holen - das Ganze wird übrigens auch von anderen Gruppen kritisch gesehen. „Zumal das Wort Gartenausstellung schon eins betont – Garten! Bei den Lippeauen handelt es sich nicht um einen Garten, sondern um ein aufwendig renaturiertes Naturschutzgebiet“. Der NABU befürchtet, dass mit der IGA nur der Tourismus in das Gebiet geholt werden soll, „um daraus Profit zu schlagen“. Vergin weist auf eine Untersuchung aus 2019 hin, wonach das Areal am Haus Vogelsang bereits überstrapaziert sei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona in Datteln: Erzieherin des Bewegungskindergartens ist positiv
Corona in Datteln: Erzieherin des Bewegungskindergartens ist positiv
Corona in Datteln: Erzieherin des Bewegungskindergartens ist positiv
Dattelner „Tauben-Frieden“ steht auf dem Spiel - Ruhrpottmöwen schlagen Alarm
Dattelner „Tauben-Frieden“ steht auf dem Spiel - Ruhrpottmöwen schlagen Alarm
Dattelner „Tauben-Frieden“ steht auf dem Spiel - Ruhrpottmöwen schlagen Alarm
Dattelner Kneipenwirt fordert Öffnung der Außengastronomie
Dattelner Kneipenwirt fordert Öffnung der Außengastronomie
Dattelner Kneipenwirt fordert Öffnung der Außengastronomie
Dattelner Ärzte schlagen Alarm - Zu viele Anrufe wegen Corona-Impfungen
Dattelner Ärzte schlagen Alarm - Zu viele Anrufe wegen Corona-Impfungen
Dattelner Ärzte schlagen Alarm - Zu viele Anrufe wegen Corona-Impfungen
Datteln: Impfangebot der Hausärzte wird dankend angenommen
Datteln: Impfangebot der Hausärzte wird dankend angenommen
Datteln: Impfangebot der Hausärzte wird dankend angenommen

Kommentare